Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Pangkor

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Insel Pangkor liegt vor der Westküste Malaysias im Bundesstaat Perak.

Pangkor Island
Pulau Pangkor
BundesstaatPerak
Einwohner20.000
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Malaysia
Reddot.svg
Pangkor

Anreise[Bearbeiten]

  • Flugzeug: Berjaya Air fliegt fünf mal die Woche von Kuala Lumpur zum relativ neuen Flughafen von Pangkor.
  • Fähre: Man erreicht Pangkor mit der Fähre von Lumut aus. Je Saison und Uhrzeit gibt es eine Verbindung alle 15-30 Minuten. Eine Rückfahrkarte kostet 10 RM. Der Fährhafen in Lumut liegt nur 5 Gehminuten vom Busbahnhof entfernt.

Mobilität[Bearbeiten]

Taxi[Bearbeiten]

Das einzige öffentliche Verkehrsmittel ist das Taxi. Die Preise sind festgeschrieben und werden normalerweise auch eingehalten. Direkt am Fährhafen hängt eine große Tafel auf der die Preise zu allen Zielen auf der Insel aufgelistet sind.

Motorrad[Bearbeiten]

Das flexibelste Fortbewegungsmittel ist das Motorrad. Man kann fast an jeder Ecke eins Mieten. In der Nebensaison sollte man nicht mehr als 30 RM pro Tag bezahlen.

Die Insel einmal zu umrunden dauert 30-45 Minuten. Die Straßen sind in gutem Zustand und der Verkehr ist relativ entspannt. Im Norden gibt es jedoch einige steile Berge mit scharfen Kurven.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Pangkor Town: Der Hauptort der Insel. Hier befindet sich der Fährhafen, die Taxi-Zentrale sowie einige Geschäfte, Post, Banken und Restaurants.
  • Kota Belanda (Niederländisches Fort): Die restaurierten Überreste einer Festung, die die Niederländische Ostindien-Kompanie dort gegen 1680 errichtet hat.
  • Fu-Lin-Gong-Tempel: Ein sehr schöner, bunter chinesischer Tempel, inklusive einer kleinen Nachbildung der chinesischen Mauer.
  • Batu Bersurat

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Wandern: Es gibt einige Wanderwege durch den Dschungel im Zentrum der Insel. Unbedingt festes Schuhwerk und lange Hosen anziehen.
  • Tauchen

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.