Erioll world 2.svg
Stub

Ocean Cay

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ocean Cay ist eine künstliche Insel, 32 km südlich von den beiden Hauptinseln, 1970 für AES Ocean LNG als Liquefied Natural Gas Terminal gebaut, 38 ha groß und gehört zur Inselgruppe Bimini. An zwei Außenseiten der Insel befindet sich jeweils eine Start / Landebahn, im südlichen Bereich zwei Kühltanks mit 160.000 m³ Fassungsvermögen, eine Meerwasserentsalzungsanlage und ein Kraftwerk. Die Insel dient als Zwischenlager und Pumpstation für den Transport von Flüssiggas über eine 64 km lange 65 cm Pipeline nach Florida. Eine weitere Pipiline nach Nassau ist ebenso geplant. Das Flüssiggas kommt mit Tankschiffen von den Erdöl- und Gasfeldern aus Trinidad.

Die Gesamtkosten der Anlage wurden im Juni 2008 mit 650 Millionen Dollar angegeben. Zu diesem Zeitpunkt fehlten immer noch die letzten Genehmigungen der Regierung der Bahamas.

Anreise[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.