Stub

Noord-Limburg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Noord-Limburg ist der nördliche Teil der niederländischen Provinz Limburg. Die Südgrenze zu Midden-Limburg verläuft entlang der Gemeinden Peel en Maas und Venlo, während die nördlichste Gemeinde Mook en Middelaar an das geldrische Groesbeek grenzt.Das Gebiet hatte am 1.1.2010 266.162 Einwohner. Der Hauptort der Region ist Venlo.

Orte[Bearbeiten]

  • Bergen
  • Gennep
  • Horst aan de Maas
  • Mook en Middelaar
  • Peel en Maas
  • Venlo
  • Venray
  • Lottum

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Noord-Limburg ist ein in erster Linie landwirtschaftlich geprägtes Gebiet, in dem außer Ackerbau und Viehzucht (Schweine und Hühner) auch Gartenbau mit als wichtigsten Erzeugnissen Gewächshausprodukte wie Paprika, Tomaten, Schnittblumen) aber auch Spargel und Champignons angebaut werden. Zudem gibt es recht viele Baumschulen mit vor allem Rosen und anderen Gartenpflanzen. Ein sehr bekannter Ort an der Maas ist Lottum, bekannt für seine Rosenzuchtbetriebe und vielen Spalieten, die mit Kletterrosen bewachsen sind. Eine Auto / Personenfähre über die Maas fährt direkt nach Arcen. Die wichtigsten Orte sind Venray und Venlo, um die die wichtigsten Industriegebiete konzentriert sind. In der Grenzregion zu Deutschland sind auch viele logistische Betriebe angesiedelt. Auch sind um die beiden größeren Orte auch regionale Einrichtungen wie Schulzentren, Krankenhäuser und kulturelle Zentren konzentriert.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.