Muroran

Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Hafen Muroran.
Muroran
PräfekturHokkaidō
Einwohnerzahl81.580 (2020)
Höhe
Lagekarte von Japan
Lagekarte von Japan
Muroran

Muroran, Verwaltungssitz der Unterpräfektur Iburi, ist eine Stadt auf Hokkaidō, der nördlichsten Hauptinsel Japans. Die Stadt liegt auf der Halbinsel Etomo an der Uchiura-Bucht, die hier mit behandelt wird. Fährt man um die Bucht Richtung Süden gelangt man nach Hakodate.

Im Westen ist der Shikotsu-Tōya-Nationalpark, hier grenzt die Gemeinde an Chitose mit seinem Hafen Tomakomai.

Hintergrund[Bearbeiten]

Wie alle Städte auf Hokkaidō ist Muroran eine Gründung des späten 19. Jahrhundert, so dass nichts wirklich altes zu sehen ist. Das hängt auch damit zusammen, dass der Ort im Juli/August 1945 nicht nur durch einen alliierten Luftangriff, sondern auch durch die Beschießung von Schiffen aus komplett platt gemacht wurde. Anlass hierfür war die örtliche Stahlindustrie. Seit 1907 hat hier Japan Steel seinen Firmensitz. Neben diesem Unternehmen prägt heute eine Zementfabrik die Wirtschaft.

Die Straßen sind, vor allem im zentralen Ortsteil Higashimachi, rechtwinklig angelegt.

Anreise[Bearbeiten]

Karte
Muroran.
1 Touristeninfo und Austellungszentrum im ehemaligen Bahnhof (旧室蘭駅舎), 1 Chome-5-1 Kaiganchō (Bushalt vor der Tür; Bhf. Muroran 600 m). Geöffnet: 8.00-19.00, Nov.-März bis 17.00.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Über den Flughafen Sapporo, Shin-Chitose. Die drei Busunternehmen, die von dort Städte in der Region anfahren haben Schalter in Ebene 1 im Inlandsterminal.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der wichtigste Bahnhof ist 1 Higashi-Muroran (東室蘭駅) . Hier führt die in Oshamambe beginnende über Tomakomai nach Iwamizawa führende Muroran-Hauptlinie vorbei, die sämtliche Ortschaften der Nordseite der Uchiura-Bucht vebindet. In Higashi-Muroran halten die dieselbetriebenen Schnellzüge Super-Hokuto und Hokuto, die alle ein bis zwei Stunden zwischen Sapporo und Hakodate verkehren, sowie ergänzend dazu die elektrischen Suzuran-Schnellzüge von Sapporo nach Muroran. Außerdem ist Higashi-Muroran Endstation aller Regionalzüge nach Muroran, Oshamambe und Tomakomai.

Zur Halbinsel Etomo mit dem eigentlichen 2 Bahnhof Muroran (室蘭駅) geht eine Stichbahn ab.

Im Rahmen des Ausbaus des Hokkaidō-Shinkansen wird dieser in den Orten 3 Shin-Yakumo (新八雲駅) und 4 Oshamambe (長万部駅) halten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busse aus Sapporo brauchen etwa 2¼ Stunden.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Muroran ist über den südlichen Ast der Dōō-Autobahn (= E5, Sapporo–Nayoro) sowie über die Nationalstraßen 36 und 37 erreichbar. Über die Hakucho-Brücke gelangt man direkt nach Muroran-Hafen (Halbinsel Etomo), ohne durch Higashi-Muroran fahren zu müssen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Das 35 km entfernte Tomakomai ist Endpunkt zahlreicher (Fracht-)Fähren von verschiedenen Häfen auf Honshū.

Weitere Fähren fahren nach Sapporo-Otaru.

Für Sportsegler gibt es die 1 Enroma Marine Services (エンルム マリンサービス) nahe dem Becken für Fischerboote.

Mobilität[Bearbeiten]

Betreiber der Stadtbusse ist Dōran-Bus: deren Fahrpläne für städtische sowie regionale Strecken.

Die Wendeschleife der meisten städtischen Buslinien ist am Ostausgang des Bahnhofs Higashi-Muroran. Vor allem regionale Linien fahren auch beim Parkplatz am Westausgang ab. Hier ist auch der Taxistand.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Halbinsel Etomo, Muroran-Hafen[Bearbeiten]

  • Muroran Public Aquarium (市立室蘭水族館), 3-3-12 Shukuzucho, Muroran. Geöffnet: 9.30-17.00.
  • 1 Aussichtspunkt Mount Sokuryo (測量山) . Bei klarer Sicht mit Blick auf den Hafen und Stahlwerk sowie einen Vulkan des Hinterlands.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Onsen Yulara (むろらん温泉 ゆらら), 4 Chome-2-17 Etomochō (Bushalt えんるむまり-なまえ (etliche Linien) vor der Tür). Geöffnet: Fr.-Mi. 11.00-22.00. Preis: Erw. 600 ¥.
  • 2 Hallenbad, 1-62 Iriecho (beim Bahnhof Muroran). Teil des Sportparks. Mit 25-m-Becken.
  • 3 Öffentliches Badehaus (宮の森 楽々温泉), 4-22-17 Miyanomorichō (nahe Bahnhof Higashi-Muroran). Gepflegt. Geöffnet: 11.00-24.00. Preis: 450 ¥.
  • 4 Strand von Itanki (イタンキ浜), 3-3 Higashimachi.
  • 5 Tontauben-Schießplatz, 191-1 Tonkeshichō. Tel.: +81143867912. Geöffnet: Apr.-Okt.: So. 9.00-17.00.
  • 6 Reitplatz Yu-shun (登別ホースパーク遊駿), 231-1 Satsunaichō. Geöffnet: 9.00-16.00.
    Wem Pferde zu langsam sind, der kann auf der Offroad-Bahn nebenan auf Quads, im Winter im Schneemobil, durch den Schlamm oder Schnee brettern.

Einkaufen[Bearbeiten]

Anders als in den meisten japanischen Städten ist das Einkaufsviertel weniger am Bahnhof als im Viertel Nakajimachō, etwa 500 m in nord-östlicher Richtung. Am einfachsten erreicht man es an der Bushaltestelle 2 Nakadōri (仲通).

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Mutekirō, 2-11-1 Etomochō. Café (als solches nur durch kleines Schild am Tor zum Parkplatz erkennbar) mit Hafenblick. Geöffnet: 11.00-18.00.

Nachtleben[Bearbeiten]

Eine Ansammlung von Restaurants und Izakayas findet man im Gebiet zwischen dem Bahnhof Muroran und dem Rathaus.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Im Umfeld des Bahnhofs Higashi-Muroran sind drei landestypische “Business Hotels:” Route-Inn Higashimuroran Ekimae, Muroran Plaza Hotel und Hotel New Marushin.
  • Ähnliches findet man am Bahnhof Muroran: das Muroran Prince Hotel (2 Filialen) sowie Tabist Visito.
  • 1 Komichi (こみち), 1-1 Motowanishichō, Muroran (Haltepunkt Motowanishi (本輪西駅), Haltestellennr. H33). Familienbetrieb mit 7 Zimmern (15 Gäste). Preis: 4800 ¥ mit HP, 3200 ¥ ohne Mahzeiten; Nov.-März + 400 ¥ Heizung.
  • 2 Zekkei Base Camp (RVパーク室蘭), am Fuß der Brücke (Bushalt みたら すいぞくかんまえ, 100 m über die Ampel). Offener Stellplatz beim Hafen. Außer öffentlicher Toilette keine Ausstattung, allerdings ist das Onsen Yulara nicht weit. Grillen erlaubt.

Gesundheit[Bearbeiten]

Durch die Lage am Meer, aber auch zugleich von den sibirischen Winden abgeschirmt, ist das örtliche Wetter im Winter deutlich wärmer als sonst auf Hokkaidō. Das bedeutet, dass der von Mitte Dezember bis Ende zu erwartende Dauerfrost selten kälter als -5 °C wird. Juli und August kann man feucht-schwüle Tage mit knapp unter 30 °C erwarten.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Nahe zum Ostausgang des Bahnhofs Higashi-Muroran ist das 2 Postamt Higashi-Muroran, 2-27-2 Higashimachi.

Nicht weit zu Fuß von der Touristeninfo ist das 3 Postamt Muroran-Kaigan, 2-2-12 Kaiganchō.

Ausflüge[Bearbeiten]

Im Shikotsu-Tōya-Nationalpark
Die „Moosklamm“.
Karte
Westlicher Shikotsu-Tōya-Nationalpark.

Westlicher Shikotsu-Tōya-Nationalpark[Bearbeiten]

Wie viele japanische Nationalparks ist dieser in in mehrere nicht zusammenhängende Gebiete geteilt. Siehe daher auch die Beschreibung des küstennahen Bereichs um den See Tōya und Tōyako Onsen und Sobetsu. Busse der Dōsan gibt es sowohl von Sapporo als auch aus Muroran, über Date, kommend. Die meisten der jährlich 10 Millionen Besucher fahren dort hin.
Ein weiteres Gebiet, näher an Sapporo, ist das Schigebiet am Vulkan Yōtei, das man über Niseko erreicht. Auch der Jōzankei Onsen ist fast ein Vorort der Inselhauptstadt.

Hier beschrieben wird die westliche Zone um den Shikotsu-See sowie der 1 Kuttara-Kratersee (倶多楽湖) und das nahe das „Höllental.“

Shikotsu-ko[Bearbeiten]

2 Eniwa-Gipfel (恵庭岳) und 3 Tarumae-Gipfel (樽前山) . Zwischen beiden liegt der klare 4 Shikotsu-See (支笏湖) . Von dessen Ostufer bei Shikotsu-ko werden Ausflugsfahrten mit Glasbodenbooten angeboten.

Für die Wanderungen in den Bergen braucht man auch entlang ausgewiesener Wege festes Schuhwerk. Mit Schnee ist je nach Höhenlage ab Ende September bis mindestens April zu rechnen. Freilebende Bären gibt es auf der ganzen Insel in Wäldern. Häufig wird durch Warnschilder auf kürzliche Sichtungen hingewiesen. Zum Verschrecken sind manchmal Glocken aufgehängt.

Anfahrt

Ost-West durch den Park am südlichen Seeufer vorbei geht Landstraße 453, es sind knapp 50 km aus Sapporo.

Aus Chitose kommt man mit dem Shikotsuko Airport Shuttle Bus, der auch vor dem Bahnhof Chitose Halt macht (Bussteig 4), hin.

Die speziell für Ausflüge konzipierten Strecken K, L, M der Firma Hokkaidō Chūō Bus bedienen verschiedene Ziele im Nationalpark. Entsprechende Tagestouren kosten 2022 7700-9000 ¥ für Erwachsene.

Unterkünfte
  • Im Ort Shikotsu-ko mehrere Hotels und Ryōkan der gehobenen Mittelklase.
  • 3 Shikotsu Bifue Campground (美笛キャンプ場). Man kann bei Bedarf auch Zelt und Schlafsack mieten. Geöffnet: Bis Mitte Oktober. Büro 7.00-19.00, Laden 10.00-16.00, gebührenpflichtige Duschen 8.30-18.00. Preis: Erw. 2000 ¥, Kinder 400 ¥.
  • 4 Morappu Camping (モラップキャンプ場). Tel.: +81123252201. Reservierungspflichtig auch für Zelte. Es gibt auch einige Zimmer. Mit Onsen (geöffnet 5.00-9.00, 11.00-24.00 Uhr). Geöffnet: Ende April - Mitte Oktober. Laden/Café 10.00-19.00 (Mi. geschl.). Preis: Erw. 2000 ¥. Onsen 800 ¥.

Kuttara-ko[Bearbeiten]

Anfahrt: Das Noboribetsu-Onsen am Hang des Vulkans mit dem fast kreisrunden Kuttara-Kratersee erreicht man per Bus aus Sapporo über 1 Shiraoi (白老町) oder von Muroran über Noboribetsu. Hier ist auch eine Autobahnabfahrt an der E5: Noboribetsu-Higashi. Die Landstraße 350 führt durch das Onsen zum See hinauf.
Alternativ per Bahn nach 5 Noboribetsu (登別駅) von dort in einer der vier Buslinien zum Onsen.
Ins „einen Berg weiter“ gelegen 2 Karurusu Onsen fährt drei Mal am Tag ein Bus.

Tipp
Der Bärenpark, das Noboribetsu-Delphinarium und das Date-Jidaimura werden vom selben Eigentümer geführt. Ausländische Touristen (und nur diese) können Kombikarten für 2 oder 3 der Parks kaufen, was gut ein Drittel Rabatt bringt.

Im 3 Noboribetsu-Onsen (登別温泉) ist die Seilbahn hinauf zum 5 Bärenpark (のぼりべつクマ牧場) , der im Sommer von 9.00-16.30 Uhr öffnet, ab 20. Okt. kürzer. Erwachsene zahlen 2022 (inkl. Seilbahn) 2650 ¥ für diesen. Zum Park gehört ein kleines zoologisches Museum sowie ein nachgebautes traditionelles Ainu-Wohnhaus.

Der örtliche Busbahnhof nennt sich etwas großspurig “Noboribetsu Gateway Center” (Schalterstunden 8.30-16.30). Am Nordrand des Onsen beginnt das 6 „Höllental“ (地獄谷) . Genannt wird es so wegen der heißen Quellen, hier teilweise mit 60-80 °C, sowie der schwefligen Dämpfe, die dafür sorgen, dass es kaum Vegetation gibt und der schiere Fels eine weißlich-gelbe Farbe hat. Das Tal ist durch hölzerne Pfade gut erschlossen, alle wirklich gefährlichen Stellen sind markiert und gut abgesichert. Kommt man vom Onsen ist am Beginn ein 8.00-17.00 Uhr geöffnetes 4 Besucherzentrum mit öffentlicher Toilette und kostenpflichtigem Parkplatz nebenan.
Etwa einen Straßenkilometer weiter ist der ebenfalls sehr unwirkliche 7 Oyunuma-See (wörtlich übersetzbar als „großer, heißer Teich“) dessen heißes Wasser auch einen Sumpf erhitzt. Folgt man dem Pfad beim Bach hinab ins Tal kommt man zu einem öffentlichen Fußbad.

Den Weg zum Kratersee kann man sich über verschiedene markierte Routen erwandern. Am Ufer gibt es außer wenigen Parkplätzen keine Infrastruktur abgesehen von 3 Kanuverleih Paddle Street. Das Ostufer ist steil.

In Noboribetsu-Ort zu sehen gibt es das 8 Delphinarium Marine Park Nixe (登別マリンパークニクス) (9.00-17.00 Uhr; 2800 ¥) sowie im Ortsteil Ayoro eine heiße Quelle nämlich das 7 Ayoro Onsen (アヨロ温泉).

  • 1 Date Jidai Village (登別伊達時代村), 53-1 Nakanoboribetsuchō. Ein der Edo-Zeit gewidmeter Themenpark mit traditionellen Aufführungen, Speisen und Spielen. Geöffnet: Sommer 9.0-17.00, Winter je 1 Std. kürzer.

Unterkünfte:[Bearbeiten]

Noboribetsu
  • Noboribetsu-mori (のぼりべつの杜), 220-7 Nakanoboribetsuchō (Bushalt Momijitani-iriguchi (紅葉谷入口)). Tel.: +819038925457. Am Ortsrand gelegene Familienpension.
  • 5 Relax Guest House Noboribetsu Station, 1-2-1 Noboribetsuhigashichō (am Bahnhof). Tel.: +819036815460.
Noboribetsu-Onsen

Onsentypisch gibt es zehn Hotels der gehobenen Mittelklasse. Man setze für das Paket mit Viollpension und Bad ab 20.000 ¥ pro Person an.

  • Taikomoto-kan (第一滝本館). Wohl nicht ganz unrichtig behauptet man die größte Beckenlandschaft zu bieten: Im Hause gibt es 29 davon, sämtlich von heißem Quellwasser gespeist. Preis: ab 15.000 ¥. Tagesgäste fürs Baden (nur 9.00-16.00): 2650 ¥.
Karurusu Onsen

In diesem kleinen Ort, der auch über einen Skilift verfügt, gibt es drei Hotels.

Shiraoi[Bearbeiten]

2 National Ainu Museum & Park (Upopoy), 2-3 Wakakusacho, Shiraoi, ​北海道白老郡白老町若草町2-3-1 . Nachem die japanische Zentralregierung über 150 Jahre die Zwangsassimilierung der Ureinwohner Hokkaidōs erfolgreich abgeschlossen hat, wird nun im 2021 eröffneten Museum deren untergegangener Kultur und Sprache in steriler Art und Weise gedacht. Geöffnet: 9.00-20.00, Mo. geschl. Preis: 1200 ¥.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe die allgemeinen Reiseführer zu Hokkaidō und Japan.

Weblinks[Bearbeiten]

(Stand: Aug 2022)

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.