Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Moncton

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Moncton
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 71889 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Moncton ist eine Stadt in New Brunswick in Kanada. Nach St. John ist es die zweitgrößte Stadt der Provinz. Ein Drittel der Bewohner spricht französisch.

Moncton hat wenig klassische Sehenswürdigkeiten, aber eine traumhafte Gastronomieszene, besonders für Liebhaber ethnischer Küchen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Irishtown Nature Park, Elmwood Drive. Gut 10 Minuten nördlich von Downtown liegt der schönste Park der Region. Schattige Wanderwege, ein großer See, viele Wildtiere. Typ ist Gruppenbezeichnung
  • Magnetic Hill Zoo, 125 Magic Mountain Rd. Mit über 400 Tieren der größte Zoo der atlantischen Provinzen. Zebras, Löwen, Jaguare, Sibirische Tiger, Lemuren, aber auch viele kanadische Tiere wie Schwarzbären, Büffel und Polarwölfe. Typ ist Gruppenbezeichnung

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • TreeGo, 811 St. George Boulevard, Centenial Park. Wer sich vor Anstrengung und vor Höhen nicht fürchtet, kann hier in Netzen herumklettern, die an hohen Bäumen aufgespannt sind. Typ ist Gruppenbezeichnung

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Sobeys, 77 Filles de Jesus Ave. Im Norden von Moncton liegt die größte Niederlassung dieser regionalen Supermarktkette. Zentrumsnäher, aber kleiner ist der Sobeys mit der Adresse 501, rue Regis.
  • Das größte Autofahrer-freundliche Shopping Center mit Kaufhäusern und auch einem Atlantic-Supermarkt liegt im Nordwesten von Moncton an der Schnittstelle Route 15 & Mountain Rd.
  • Librairie La Grande Ourse, 577 Main St. Kleine französische Downtown-Buchhandlung.
  • Librairie acadienne, 18 Antonine-Maillet Ave. Französische Buchhandlung, untergebracht in einem Gebäude der Universität.
  • Reads, 347 Mountain Rd und 985 Main St. Zwei Niederlassungen einer kleinen englischsprachigen Buchhandelskette.

Küche[Bearbeiten]

In Moncton wimmelt es von guten ethnischen, besonders asiatischen Restaurants. Wer sich nicht vorab auf ein Lokal festlegen will, macht sich am besten in Main St oder St. Georges St auf die Suche.

Günstig[Bearbeiten]

  • Bangkok Food Truck, 800 Main St. Populärer Verkaufsstand, der authentische Thai-Cuisine bietet.
  • Checkpoint Germany, Mountain Rd, vor dem Blue-Cross-Gebäude. Verkaufsstand mit solidem deutschen Heimweh-Fastfood wie Currywurst, Leberkäse, Schnitzel, Knackwurst und ähnlichem.
  • Carboni Bistro, 1 Factory Lane, Marvens Building. Ausgezeichnetes italienisches Café-Bistro. Salate, Suppen, Sandwiches, Panini, Pizza, Desserts.

Mittel[Bearbeiten]

  • Isac Korean Cuisine, 384 St George St. Kleines Restaurant mit unscheinbarer Inneneinrichtung, aber persönlicher Betreuung durch den Inhaber und berauschend köstlicher Küche. Das im TripAdvisor am höchsten bewertete Restaurant der Stadt.
  • Saigon Thai, 7 Orange Lane. Fabelhaftes Restaurant mit Thai-Küche.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Fairfield Inn & Suites Moncton, 26 Marriott Drive. Hotel der gehobenen Mittelklasse (Marriott-Kette) gut 10 Min. nordöstlich von Downtown, nah am Flughafen. Erst 2013 eröffnet. 82 Zimmer und Suiten auf 4 Etagen, die Hälfte davon mit Blick auf die Autobahn. Minikühlschrank und Mikrowelle im Zimmer. Kleiner Innenpool mit großer Wasserrutsche. Hauseigener Parkplatz. Airportshuttle. Preis: Ab $135. Frühstücksbüfett im Preis inbegriffen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Kouchibouguac-Nationalpark
  • The Rocks Provincial Park, Discovery Road, Hopewell Cape. Must-See an der Bay of Fundy mit spektakulären Felsen, die in der extremen Tide zweimal täglich ein Fußbad nehmen. 35 Minuten Autofahrt von Moncton entfernt.
  • Knapp 1½ Stunden nördlich von Moncton liegt der landschaftlich sehr schöne Kouchibouguac-Nationalpark, der sich vor allem zum Wandern und zur Tierbeobachtung eignet. Sandbänke, Dünen, Lagunen, Salzwiesen und Wälder.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg