Mecheln

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Mecheln (deutsch)
Mechelen (niederländisch)
Malines (französisch)
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mecheln (niederländisch: Mechelen, französisch: Malines) ist eine Stadt in der belgischen Provinz Antwerpen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Mecheln hat als Sitz des katholischen Primas und Erzbischofs von Belgien besondere religiöse Bedeutung. Die Stadt ist ursprünglich am linken Ufer der Dijle um den Kornmarkt entstanden und hat sich dann auf das rechte Flussufer um die Kathedrale ausgebreitet. Um 1300 breitete sich die Stadt schon bis zur heutigen Ringstraße aus. Im Zug der Zentralisierungspolitik der Burgunder entstanden im 15. Jahrhundert das Parlament und der Oberste Gerichtshof. 1477 wurde die Stadt habsburgisch. Bedeutend für Mecheln war die Statthalterin Margarete von Österreich. 1559 wurde das Erzbistum errichtet. Im späten 17. Jahrhundert bekam die Stadt eine Befestigung mit Bastionen. Die Entfestigung nahm unter Kaiser Joseph II. ihren Anfang und wurde in der Zeit der Annexion durch Frankreich 1810 durch Schleifung der Tore und mauern vollendet. Mit der Eröffnung der Bahnlinie Brüssel - Mecheln 1835, der ersten auf dem europäischen Festland, bekam die Stadt einen Bahnanschluss.

Weitere Teilgemeinden der Fusionsgemeinde Mecheln sind: Muizen, Walem, Heffen, Hombeek, Leest.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Brüssel-Zaventem liegt rund 20 km südlich. Der Flughafen Antwerpen/Deurne ist dagegen hauptsächlich für Geschäftsreisende von Interesse.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mecheln liegt an der Bahnstrecke von Antwerpen nach Brüssel. Die Stadt wird von der S-Bahn Brüssel (Linien S 1, S 5 und S 8) mindestens im Halbstundenabstand (sonntags stündlich) bedient. Der Bahnhof liegt südlich rund 1 km vom Grote Markt entfernt.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mecheln liegt an der belgischen Autobahn A 1 etwa halbwegs zwischen Antwerpen und Brüssel. Von Deutschland aus wird es alternativ über diese beiden Städte erreicht.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Der Kanal Brüssel-Antwerpen führt durch Mecheln.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Mecheln

Vom Bahnhof ins Zentrum braucht es rund eine Viertelstunde. Das Zentrum lässt sich gut zu Fuß erkunden. Es gibt acht <Buslinien in der Stadt, die von De Lijn betrieben werden.

Parken: Im Zentrum gibt es ausreichend unterirdische Parkgaragen. Außerhalb des Stadtrings kann am Rode Kruisplein und am Douaneplein geparkt werden. Hier gibt es einen Überblick über die Parkmöglichkeiten.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen, Moscheen, Synagogen, Tempel[Bearbeiten]

Die Sint-Romboutskathedrale
O.L.V. over de Dijle
  • Hauptsehenswürdigkeit ist die 1225 begonnene, aber erst 1516 vollendete Kathedrale Sint-Rombout (Rumold von Mecheln) am Sint-Romboutskerkhof. Der 97 m hohe Westturm dominiert das Stadtzentrum.
  • Onze-Lieve-Vrouw over de Dijle, eines der letzten Werke brabantischer Gotik.
  • Die gotische Sint-Katelijnekerk (erste Hälfte 14. Jh.).
  • Die St.-Peter- und Paulskirche (Jesuitenkirche, 1670 - 1709), Grablege der Eingeweide von Margarete von Österreich, in der Keizerstraat.
  • Die barocke Kirche Onze-Lieve-Vrouw van Leliëndaal (1662 - 1674).
  • Die Basilika Onze-Lieve-Vrouw van Hanswijk (1883 - 1681, Verbindung von Longitudinal- und Zentralbau).
  • Der Beginenhof mit der barocken Sint-Alexius en Catharinakerk (Nonnenstraat).

Bauwerke[Bearbeiten]

Häuser aus dem 16. Jahrhundert
  • Tuchhallen und Belfort, Grote Markt.
  • Das Stadttor Brusselpoort, Brusselsepoortstraat.
  • Haus De Duivels, Haverwerf.
  • Palais der Margarete von Österreich, Keizerstraat 29, späte Gotik und frühe Renaissance.
  • Palais des Großen Rats, Grote Markt.
  • Haus De Korenbloem, Sint-Katelijnestraat.
  • Haus De Zalm, Zoutwerf.

Parks[Bearbeiten]

ʈ== Aktivitäten ==

  • Bootfahrt auf der Binnendijle, nachmittags an den Wochenenden im Sommerhalbjahr (Abfahrt an der Haverwerf).
  • Hauptsächlich am Wochenende gibt es Glockenspiel- (Carillon-) Konzerte am Turm von Sint-Rombouts.
  • Zoo Planckendael, Leuwensesteenweg 582, 2812 Mechelen ( Muizen).

Einkaufen[Bearbeiten]

Die Haupteinkaufsstraße von Mecheln ist der Bruul, der sich vom Grote Markt bis zur Dijle erstreckt.

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • Restaurant La Vista, Battelse Bergen 2, Tel. +32 15 27 16 88

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

  • Hotel Ve, Vismarkt 14
  • Novotel Mechelen Centrum, Van Beethovenstraat 1
  • Holiday Inn Express Mechelen City Centre, Veemarkt 37 C

Gehoben[Bearbeiten]

  • Martin's Patershof, Karmelietenstraat 4
  • Alegría, Rembert Dodoensstraat 63

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Mecheln war früher für seine hohe Kriminalitätsrate verrufen. Das soll sich aber in den touristisch interessanten Bereichen deutlich verbessert haben (näher en:WV).

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Lier, 15 km nordöstlich.
  • Die Nationale Gedenkstätte Festung Breendonk in Willebroek, 12 km westlich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.