Mayreau

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Mayreau
Einwohner250
Höhe1 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mayreau ist eine Insel der Grenadinen und gehört zu Saint Vincent.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Insel ist etwas länger als 2 km, 1,5 km breit und 2,8 km² groß. Nördlich der Saline Bay befindet sich der einzige Ort am Hang eines flachen Hügels. Dieser Hügel ist 86 m hoch und auf ihm steht die katholische Dorfkirche. Von dort hat man einen schönen Blick bis zu den Tobago Cays. Auf der Insel gibt es nur eine kurze Straße und sieben Autos. Die Ortschaft hat keinen eigenen Namen. Es gibt weder eine Bank, keine Wasserleitungen und keinen Flugplatz. Als Trinkwasser wird Regenwasser aufgefangen und einige Einwohner haben einen privaten Stromgenerator. Seit dem Jahre 2003 werden von der Regierung Stromleitungen verlegt.

Die Bewohner leben überwiegend vom Fischfang und jede Familie besitzt ein Fischerboot.

Auch diese Insel war ursprünglich von Ciboney-, Arawak- und Carib-Indianern bewohnt. Als Europäer die Inselgruppe eroberten, war es der Franzose Monsieur de L`isle, der die Insel für sich beanspruchte. Nach der Unterzeichnung des Vertrages von Paris durfte er auf der Insel verbleiben, obwohl sie nun in englischen Besitz gefallen war.

Im Jahre 1776 lebten sechs Europäer und 66 Sklaven auf der Insel. Sie pflanzten Baumwolle an und lebten von deren Export.

Während der Napoleonischen Kriege (1800–1815) kam ein Zweig der Saint-Hilaire Familie nach Mayreau und beanspruchte das Land für sich. Der letzte Sproß der Familie auf dieser Insel war Jane-Rose de Saint-Hilaire. Auf der Insel wurde sie nur als Miss Jane-Rose betitelt. Sie regierte dort wie eine Feudalherrscherin. Ihre Sklaven durften sich Hütten bauen und soviel anpflanzen wie sie wollten. Der Erlös wurde mit ihr zur Hälfte geteilt. Nach ihrem Tod im Jahre 1915 erbte die Eustace Familie ihren Besitz durch Heirat. Ausgenommen waren jeweils 9 ha, die an eine kanadische Familie verkauft worden waren und eine gleich große Fläche, auf der sich das Dorf befand, im Besitz der Regierung von Saint Vincent. Die Insel blieb bis auf diese zwei Stücke Land bis heute im Besitz der Eustace Nachfahren.

Einzigartig im Gegensatz zu den anderen Grenadinen Inseln ist das französisch-katholische Kulturerbe.

Strände[Bearbeiten]

  • Saline Bay. 1½ km langer Sandstrand, bei Besuchern sehr beliebt, aber ohne jede Infrastruktur. In der Wintersaison wird die Bucht von verschiedenen Kreuzfahrtschiffen angelaufen.
  • Salt Whistle Bay, an der Nordküste. Dieser Strand wird als einer der Traumstrände in der Karibik bezeichnet.

Anreise[Bearbeiten]

Plan der Insel

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mayreau ist nur mit dem Schiff von Union Island aus erreichbar. Der 1 Anleger befindet sich unterhalb der Ortschaft in der Saline-Bay.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Schnorcheln, Segeln, Tauchen

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Dennis Supermarket. Tel.: 458-8594, Fax: 458-8594.
  • J & C, Saline Bay. Tel.: 458-8558. Boutique, Lebensmittel.

Küche[Bearbeiten]

  • Dennis’ Hideaway Restaurant & Bar, auf dem Hügel, 3 Gehminuten von Saline Bay entfernt. Tel.: 458-8594. Westindisch, Fisch, teuer.
  • Island Paradise Restaurant Bar & Disco, auf dem Hügel. Tel.: 458-8941. Fischrestaurant, mittlere Preise.
  • J & C Bar & Restaurant. Tel.: 458-8558. Schnellgerichte, mittlere Preise.
  • Righteous and de Youth, auf dem Hügel. Tel.: 458-8203. Westindisch, mittlere Preise.
  • Salt Whistle Bay Bar & Restaurant. Tel.: 458-8444, Fax: 458-8944. International, teuer.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Dennis Hideaway. Tel.: 458-8771, Fax: 458-8771. 5 Zimmer, Restaurant, Bar, Fischen, Tauchen, Yachtcharter. Preis: Ganzjährig: EZ / DZ 85 US $, 3 Personen 120 US $. Vermietungspreise inklusive Frühstück, zuzüglich 10 % Steuern.
  • Salt Whistle Bay Club, Saltwhistle Bay. Tel.: 458-8444, Fax: 458-8944. 8 Suiten, Restaurant, Strandbar, Boutique, Strand, Fischen, Segeln, Surfen, Tauchen. Yachten sind im Saltwhistle Bay Club willkommen. Die Bucht bietet einen wunderschönen, geschützten Ankerplatz mit gut haltendem Sandgrund unter kristallklarem Wasser. Direkt am Strand, unter Palmen und Seagrape-Bäumen befinden sich die Tische in individuellen, romantischen, aus Inselstein gebauten und mit Palmenstroh gedeckten Gazebos. Für Frühstück, Mittag- & Abendessen geöffnet, Abendreservierungen sollten im Voraus gemacht werden und es empfiehlt sich ausdrücklich den "Dress-Code" für die Abende zu beachten. (Leichtes Sommerkleid für die Damen, Shorts & Kurzarm-Hemd für die Herren). Wir ersuchen Sie in Restaurant und Bar immer Schuhe zu tragen. In der Nähe der Boutique befindet sich ein öffentliches Telefon wo Sie sowohl mit Kreditkarten als auch Telefonkarten (erhältlich an der Bar) telefonieren können. Preis: Im Sommer: EZ 225-240 US $, DZ 340-360 US $; im Winter: EZ 320 US $, DZ 480 US $.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • Government Clinic, Station Hill.

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.