Erioll world 2.svg
Stub

Lipezk

Aus Wikivoyage
Lipezk
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lipezk (russisch: Ли́пецк) ist eine Stadt in Zentralrussland und Verwaltungssitz der gleichnamigen Oblast. Sie liegt ca. 375 km südlich von Moskau am Fluss Woronesch, der bei der Stadt Woronesch in den Don mündet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Lipezk entstand um 1700 unter dem Zaren Peter der Große als Arbeitersiedlung neben einem Eisenwerk. Sie hat etwa eine halbe Million Einwohner, die großteils in der Metallindustrie arbeiten. Im Jahr 1943 wurde das Traktorenwerk Lipezki Traktorny Sawod gegründet. Ein weiterer Großbetrieb ist das NLMK (Nowolipetzker metallurgisches Kombinat.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Flughafen Lipezk (Липецк (аэропорт), IATA: LPK). Flughafen Lipezk in der Enzyklopädie Wikipedia Flughafen Lipezk im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsFlughafen Lipezk (Q1431886) in der Datenbank Wikidata. 10 km nordwestlich der Stadt gelegen.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

2 Bahnhof Lipezk Железнодорожный вокзал, es gibt Bahnverbindungen nach Moskau zum Pawelezer Bahnhof Pawelezer Bahnhof in der Enzyklopädie Wikipedia Pawelezer Bahnhof im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPawelezer Bahnhof (Q1394233) in der Datenbank Wikidata

Mit dem Bus[Bearbeiten]

  • 3 Busbahnhof Lipezk (Липецк (автовокзал)) Busbahnhof Lipezk in der Enzyklopädie WikipediaBusbahnhof Lipezk (Q4262453) in der Datenbank Wikidata

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Lipezk

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Denkmal für Zar Peter der Große (Памятник императору Петру Первому), Петровский пр-д, Липецк.
  • 2 Липецкий областной краеведческий музей. Липецкий областной краеведческий музей in der Enzyklopädie Wikipedia Липецкий областной краеведческий музей im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsЛипецкий областной краеведческий музей (Q4262500) in der Datenbank Wikidata. Museum für Stadt und Oblast (Heimatmuseum).
  • 3 Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr (Липецкий авиацентр) Geheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr in der Enzyklopädie WikipediaGeheime Fliegerschule und Erprobungsstätte der Reichswehr (Q662071) in der Datenbank Wikidata
  • Lipetsk Mineral Waters (Липецкий курорт, Kurort) Lipetsk Mineral Waters in der Enzyklopädie Wikipedia Lipetsk Mineral Waters im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLipetsk Mineral Waters (Q4262491) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Domplatz (Соборная площадь)
  • 5 Храм Рождества Христова (Kirche der Geburt Christi)
  • 6 Никольский храм (Nikolaus-Kirche)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.