Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Lerwick

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lerwick · Learaig
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Lerwick ist eine Stadt auf den Shetland-Inseln.

Hintergrund[Bearbeiten]

Lerwick ist der Hauptort und Verwaltungssitz der Shetland-Inseln. Da der wichtigste Fährterminal der Inselgruppe für die Fähre vom schottischen Festland sich hier auf der größten Insel befindet, ist es auch der Ort, an dem die meisten Reisenden, so sie denn nicht mit dem Flugzeug anreisen, ankommen werden. Lerwick ist ebenfalls das Versorgungszentrum der Inselgruppe; wer sich für längere Zeit auf den kleineren Inseln aufhalten will, sollte sich mit speziellen Ernährungswünschen oder Ausrüstungsbedarf vorher in Lerwick eindecken. Lerwick liegt auf der Hauptinsel Mainland, in Abgrenzung dazu wird das schottische Festland meist als "Mainland Scotland" bezeichnet.

Anreise[Bearbeiten]

Nach Lerwick reist man von außerhalb der Inseln nur mit der Fähre oder dem Flugzeug an, ansonsten kommt man nur auf der Straße hierher.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Lerwick ist über den Flughafen Sumburgh erreichbar, der etwa 40 km südlich von Lerwick an der A970 liegt. Die Gesellschaft Flybe bietet sowohl Verbindungen innerhalb Schottlands (Glasgow, Edinburgh, Aberdeen, Kirkwall) als auch internationale Verbindungen (z.B. Düsseldorf, Nürnberg, München, Amsterdam, Paris, Bergen). Es besteht eine Busverbindung zwischen Sumburgh Airport und Lerwick (Linie 6, etwa 50 min).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Eine Bahnlinie gibt es auf den Shetland-Inseln nicht.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Lerwick aus gibt es zwei Straßenrichtungen: South und North. Diese gabeln sich zwar kurze Zeit nach dem Ort, dennoch ist die Orientierung aus Lerwick hinaus und nach Lerwick hinein recht einfach.

Das Straßennetz um Lerwick herum ist gut und breit ausgebaut, höhere Verkehrsaufkommen sind selbst in der Rushhour kaum zu befürchten. Lediglich nach dem morgendlichen Anlegen der Aberdeen-Fähre kann es zu etwas mehr Verkehrsaufkommen auf den beiden Ausfallstraßen kommen.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Lerwick ist an das Busnetz der Gesellschaft Zetttrans angeschlossen, die die Shetland-Inseln abgedeckt.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Die Fährschiffe der North-Link-Reederei haben ihren Heimathafen auf den Shetland-Inseln und legen jeden Morgen um 7.00/ 7.30 am 1  Holmsgarth Ferry Terminal an. Startpunkt der Fährlinie ist Aberdeen auf dem schottischen Festland, dreimal in der Woche fahren die Schiffe einen nächtlichen Schlenker über die Orkney-Inseln, so dass man auch von Kirkwall hierher anreisen kann.
  • Für Segler und Yachtbesitzer befinden sich Liegeplätze im alten Hafen - Lerwick war Station der Tall Ship Races 2011 und ist demzufolge auf die Belange auch größerer Schiffe eingerichtet.
  • In den Sommermonaten kommen pro Woche 2-3 Kreuzfahrtschiffe, sie legen in der Regel etwa 2 km nördlich des alten Hafens an. In die Innenstadt gelangt man mit einem Shuttlebus oder einem Taxi. Infos zu den Schiffen und ihren Anlegestellen findet man auf der Seite des Hafens von Lerwick.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Lerwick
  • Lerwick kann bequem zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkundet werden. Fahrräder können bei Grantfield Garage Ltd. ausgeliehen werden (North Road, Tel. +44 (0) 1595 692709, etwa 500 m südlich des Fähranlegers nach Aberdeen/Kirkwall).
  • Die kleine Autofähre zur Nachbarinsel Bressay legt im alten Hafen ab.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Clickimin Broch
Ansicht Clickimin-Broch
  • Grundsätzlich ist die gesamte Altstadt Lerwicks sehenswert, und ein Bummel vom alten Hafen den Hügel hinauf und auf der anderen Seite hinunter zum Loch Clickimin zeigt einem die besondere Architektur dieses kleinen Städtchens, die einerseits gleichförmig grau wirkt, andererseits doch bei genauer Betrachtung in den Details ganz unterschiedlich ausfällt.
  • Insbesondere lohnte natürlich ein Gang am Hafen und in den direkt angrenzenden Straßen, in denen sich das touristische Leben auf einige schöne Läden und Cafés und Restaurants konzentriert.
  • Mit etwas Glück liegt eine große Segelyacht oder gar ein Dreimaster am Pier im alten Hafen.

Darüber hinaus gibt es aber auch klassische Sehenswürdigkeiten:

Ansichten von Lerwick
Blick vom Schiff über den Hafen und die Stadt
  • 1  Fort Charlotte . Das Gelände der Festung ist öffentlich zugänglich, einige Gebäude werden jedoch militärisch genutzt.
  • 3  Clickimin Broch: Die kriegerische Rasse der Pikten verteidigte um 100 n.Chr. den Norden Schottlands, also auch die Shetland Inseln, erfolgreich gegen die Invasion der Römer, die nur bis zum "Hadrianswall" kamen. Die große Stärke der Pikten war u.a. die Bauweise der Brochs, von denen es ca. 80 allein auf den Shetlands gab. Die unterschiedlich großen aber immer gleich gestalteten Brochs waren bis zu 14 m hoch, rund und tailliert und mit einem ca. 1 x 1,20 m großen Eingang. Der Durchmesser eines Brochs betrug 6-12 m. Zwei konzentrische Wände hatten einen Abstand von ca. 1,20 m, so dass dort Räume entstanden. Ein Broch enthielt mehrere Räume auf mehreren Etagen und war ohne Dach. Bei vielen gibt es Anzeichen von Verteidigungsanlagen auf dem oberen Rand. Viele Brochs standen am Ende einer Landzunge, was ihnen zusätzliche Sicherheit bot. Jeder Broch enthielt 5-10.000 t Steine und war schon deshalb nur schwer zu zerstören. Dazu kam noch, dass es auf Shetland keine Bäume gab und somit keine Möglichkeit Rammen zu gebrauchen.
  • 4 Das Rathaus von Lerwick wurde 1884 fertiggestellt. Heute ist in dem Gebäude der „Shetland Islands Council“ untergebracht.
  • 1 Shetland Library

Aktivitäten[Bearbeiten]

1 Clickimin Leisure Complex, Lochside, Lerwck, Shetland ZE1 0PJ. Tel.: +44 15 95 74 10 00. Hallenbad mit Schwimmbecken, Spaßbad und Rutschen. Kleines Restaurant. Squash-Courts, Fitness-Center, Sauna uvm. Direkt am Loch Clickimin, Campingplatz angrenzend.

Commercial Street - wie üblich regennass

Einkaufen[Bearbeiten]

Die kleine Fußgängerzone oberhalb des alten Hafens, die den bezeichnenden Namen Commercial Street trägt, ist klein, schmal und überschaubar und lohnt gerade deswegen einen Bummel von Laden zu Laden. Aber auch in den Gassen von der Commercial Street zum Hafen hinunter und an der Hafenstraße finden sich lohnenswerte kleine Läden.

  • 1 Peerie Shop, Lerwick, Stewart Buildings.
  • 2 Tesco Stores. Das Einkaufszentrum befindet sich nahe am Kreisel Richtung Clickimin, ebenfalls am Kreisel ein großer Coop-Supermarkt.

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Coop-Cafe. Wer günstig ein richtiges schottisches Frühstück essen möchte, ist im kleinen Cafe im Coop-Markt am Hafen richtig aufgehoben. Große Auswahl aus allem, was der schottische bzw. shetländische Gaumen zum Frühstück mag, incl. Black Pudding und ähnliche Varianten. Man sitzt neben Hafenarbeitern und Handwerkern in Arbeitskluft in einfacher Cafeteria-Atmosphäre. Auch eine gute Alternative für alle, die frühmorgens von der Fähre aus Kirkwall/ Aberdeen kommen und auf das teure und/oder abgepackte Frühstück auf der Fähre verzichtet haben. Wenige 100 m vom Fährterminal entfernt, vom Terminalgelände nach links abbiegend liegt der Coop am nächsten Kreisel links. Geöffnet: Montag - Samstag ab 8.00, Sonntag ab 9.00 geöffnet.
  • 2 Peerie Shop Cafe, Esplanade, Lerwick ZE1 OLL. Tel.: +44 15 95 69 28 16. Eine große Auswahl an Kaffeespezialitäten, heiße Schokolade mit Unmengen Marshmellows, originelle Paninis mit Käse und Mango-Chutney und noch vieles mehr an Kuchen, Snacks und Getränken bekommt man im Peerie Shop Cafe in der Esplanade direkt am alten Hafen. Vorne im Gebäude findet sich der Peerie Shop, dahinter (durch den Laden oder von außen zugänglich) das kleine Cafe auf zwei Etagen, das allerdings kein Geheimtipp mehr ist, und dementsprechend meist gut gefüllt ist. Bei gutem Wetter auch Tische draußen. Geöffnet: Sonntags geschlossen.
  • 3 Osla's Cafe, 88 Commercial Street, Lerwick ZE1 0EX. Tel.: +44 15 95 69 60 05, E-Mail: . Oslas auf der Commercial Street ist eher funktional eingerichtet. Dennoch: während eines Wolkenbruchs auf einem der zwei Schaufensterplätze rechts und links des Eingangs zu sitzen, heiße Schokolade und Carrot Cake zu genießen und in den niederprasselnden Regen auf der kleinen Fußgängerzone zu schauen, kann so einen - immer mal wieder vorkommenden - Tag auf den Shetland-Inseln enorm aufwerten! Pizza und ähnliches sollen auch gut sein, wurden aber nicht getestet. Take-away möglich.
Lerwick Hafen

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gebäude in Lerwick
Lerwick Rathaus

Seit Feb. 2014 ist der Campingplatz am Clickimin Leisure Centre geschlossen. Vorerst gibt es keine Campingmöglichkeit in Lerwick.

Altes Handelshaus

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 2 Gilbert Bain Hospital, South Road Lerwick, Shetland ZE1 OTB. Tel.: (01595) 743000. liegt auf dem Hügel zwischen Hafen im Osten und Loch Clickimin im Westen der Stadt. Chirurgischer und internistischer Schwerpunkt, Notfallversorgung. Komplizierte Fälle, auf die das Krankenhaus nicht eingestellt ist, werden auf das schottische Festland nach Aberdeen ausgeflogen.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Tourist Centre Lerwick
  • Wifi-Access
    • Northlink-Terminal
    • Lerwick Town Center, Harbour
    • Islesburgh Youth Hostel, King Harald St.
    • Hay's Doch Cafe, Shetland Museum
  • Internet-Access
    • Shetland Library Learning Center, Lower Hillhead
    • Islesburgh Youth Hostel, King Harald St.
    • Internet Cafe Lifeskills Center, Market St.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

The County Books Series: The Shetland Isles by A.T. Cluness, Verlag Robert Hale Ltd. London

Weblinks[Bearbeiten]


Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.