Largentière

Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel
Aus Wikivoyage
Largentieres07.jpg
Largentière
RegionAuvergne-Rhône-Alpes
Einwohnerzahl1.587 (2019)
Höhe147 m
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Largentière

Largentière ist eine Kleinstadt im französischen Département Ardèche in der Region Auvergne-Rhône-Alpes (bis 2015 Region Rhône-Alpes).

Hintergrund[Bearbeiten]

Das in der historischen Provinz Vivarais gelegene Städtchen im Tal der Ligne ist (mit Castellane und Florac) eine der kleinsten Unterpräfekturen Frankreichs und damit Sitz der Verwaltung des gleichnamigen Arrondissements, das auch die deutlich größere Stadt Aubenas umfasst.Largentière liegt im Regionalen Naturpark Monts d’Ardèche.

Der Ortsname (okzitanisch: L'Argentièira) geht auf die vom 10. bis zum 15. Jahrhundert ausgebeuteten Silberminen (L'argent = das Silber) zurück. Im 19. Jahrhundert blühte hier die Seidenraupenzucht.

Karte von Largentière

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Flughafen Lyon Saint-Exupéry internet wikipediacommonswikidata (IATA: LYS), alternativ:
  • Flughafen Marseille wikivoyagewikipediacommonswikidata (IATA: MRS).

Für die allgemeine Luftfahrt, d. h. Privatflieger, kommt

Deutlich näher liegt der 2 Flugplatz Aubenas wikipediawikidata (IATA: OBS).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Seit die Bahnverbindungen in das nicht weit entfernte Vogüé eingestellt sind (zuletzt der Train touristique im Jahr 2012), kommt man mit der Bahn nur nach Montélimar, das knapp 50 km entfernt liegt. Von der ehemaligen, schon 1982 stillgelegten Bahn nach Largentière haben sich einige Brücken erhalten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Günstige Anfahrt über die Autoroute A 7 (Europastraße 15, Autoroute du Soleil) bis zur Ausfahrt 16, dann auf der D 104N über den Rhône-Fluss und weiter auf der D 104 über Privas und Aubenas, in La Croisette rechtsab auf die D 5, auf der Largentière nach 4 km erreicht wird.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

auf dem Rhône-Fluss nach Montélimar. Die Schluchten der Ardèche allenfalls mit dem Kanu oder für Rafting.

Mobilität[Bearbeiten]

Das kleine Ortszentrum lässt sich trotz der nicht ganz geringen Höhenunterschiede ganz gut zu Fuß bewältigen.

Parkplätze: u.a. Avenue de la République (mehrere), Place de la République, Place des Recollets, Place du Marché, Place Mazon (bei der Kirche)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Burg Largentière von Westen
Notre-Dame-des-Pommiers
Palais de Justice
  • 1 Burg Largentière (château de Largentière) wikipediacommonswikidata. Die den Ort überragende Burg aus dem 15. Jahrhundert beherrscht das Flusstal und die Altstadt. Der Vierecksturm stammt aus dem 12. Jahrhundert. Jetzt privat.
  • Mittelalterlicher Ortskern mit zum Teil erhaltener Stadtbefestigung und schmalen Gassen, Zugang über das Tor Porte des Récollets.
  • 1 Notre-Dame-des-Pommiers (église Notre-Dame-des-Pommiers) wikipediacommonswikidata. Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert, auf einer Terrasse, über die steile Treppe Montée Mazon erreichbar, aber auch Zufahrt mit dem Auto.
  • 2 Palais de Justice wikipediacommonswikidata. neoklassizistisch, erbaut 1840 - 1847 in der Form eines griechischen Tempels, Portikus mit sechs dorischen Säulen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Das Tal der Beaune bietet ab Deux-Aygues einige angenehme Badeplätze, die sich allerdings schnell mit Badegästen füllen.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Carrefour Contact Largentière, Rue De La Cigalière, 07110 Largentière (an der D 5). Daneben Tankstelle.
  • Wein (IGP Coteaux Ardèche): Cave de Lablachère, 07230 La Vignolle, Lablachère (südwestlich von Joyeuse, an der D 4 Richtung Planzolles), Tel. +33475366537, Email: cave@cave-lablachere.fr, url:https://www.cave-lablachere.fr/.

Küche[Bearbeiten]

  • Le Marléone, 35 avenue de la Republique, 07110 Largentière. Tel.: +33475394065.
  • Le Mas de La Madeleine, Chemin de la Madeleine, 07110 Largentière. Tel.: +33475392318. Preis: ab 34 EUR.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Camping La Prade, 1978 Route d'Aubenas, 07110 Largentière. Tel.: +33475368354, E-Mail: .
  • 1 Domaine de l'Eau Vive, Le Roubreau, 07110 Largentière. Tel.: +33475892053. 20 Zi., in einer ehemaligen Seidenspinnerei, mit Außenpool und größerem Garten, Abendrestaurant, sehr enge Zufahrt, von der D 212 gut beschildert! Preis: DZ 89 - 149 EUR, Frühstück 13 EUR, Halbpension 43 EUR (2022).
  • Hôtel le Chêne Vert, 10 impasse Rouchas 07110 Rocher. Tel.: +33475883402. altes Postrelais in Rocher, mit Restaurant. Preis: DZ 80 - 110 EUR, Frühstück 12 EUR.
  • Hôtel la Bastide de Sanilhac, 505 impasse La Bastide, 07110 Sanilhac. Tel.: +33475392827. in Sanilhac, mit Restaurant.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Maison de Santé pluridisciplinaire, 5 allée André Monteil, 07110 Largentière.
  • Médecine générale Dr Leignadier Sylvie, Maison de Santé, Tel. +33475399148.
  • Médecine générale Dr André, Tel. +33475391212.

Zahnärzte[Bearbeiten]

  • Dentistes Dr Rusu César, Dr Rusu Miléna, Tel. +33475391083.

Apotheken[Bearbeiten]

  • Pharmacie Baffie, Place Ligne, 07110 Largentière.
  • Pharmacie Merlet, Place Marché 07110 Largentière

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Montréal: Burg
Vogüé, überragt von seinem Schloss
Balazuc auf dem Felsplateau
  • Montréal, 1,5 km südlich, wird von Viereckstürmen dominiert, die die Silberminen schützten, gotische Burg aus dem 14. Jahrhundert mit schönem Innenhof.
  • Chassiers, 1,5 km nordöstlich über die D 103, mit befestigter Kirche aus dem 14. Jahrhundert, romanischer Kapelle Saint-Benoît und der Burg Château de la Mothe-Chalendar.
  • Vogüé und Balazuc, an der Ardèche gelegene sehenswerte Dörfer, nahebei Rochecolombe, zu dem die Kirche Saint-Pierre de Sauveplantade (Monument historique) gehört.
  • Labeaume und die Gorges de la Beaume, mit einer Rundfahrt über Joyeuse (Musée de la Châtaigneraie, Möbel und Werkzeuge aus Kastanienholz) zu kombinieren, Bademöglichkeiten in der Beaume.
  • Gorges de l’Ardèche: das bei Kanusportlern beliebte Gebiet der Ardècheschlucht bei Vallon-Pont-d'Arc liegt rund 25 km südlich. Ausführlich beschrieben im dortigen Reiseführer.

Literatur[Bearbeiten]

  • Office de Tourisme du Val de Ligne: Faltblatt Plan Touristique Largentière et le Val de Ligne (fr, en)

Weblinks[Bearbeiten]

Website: www.largentiere.net

Brauchbarer Artikel
Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.