Karlstad

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Karlstad
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Karlstad ist eine Kleinstadt in der Region Värmland. Sie liegt am Nordufer des Vänern-See

Hintergrund[Bearbeiten]

Gegründet durch König Karl IX im Jahr 1584, an der Mündung des Klarälven - Flusses in den Vänern.

Karlstad besitzt eine Universität. Sola i Karlstad (die Sonne in Karlstad) bezieht sich ursprünglich auf eine Kellnerin des lokalen Gasthauses zurück, deren Statue heute die Stadt ziert.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Östra Bron - zwölfbogige Brücke von 1811
  • Värmlands Museum
  • Galerie Sandgrund Lars Lerin


Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Geburtshaus des Dichters Gustaf Fröding
  • Halbinsel Värmlanndsnäs
  • Arvika
  • Borgviks Brug
  • Wasa Knäckebrotmuseum in Filipstad

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • – Offizielle Webseite von Karlstad
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.