Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Isla Taboga

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Taboga
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Isla Taboga ist eine Insel in Panama. Die Insel liegt knapp vor der Pazifikküste, nahe Panama-Stadt, daher ist sie ein beliebtes Wochenendziel für die einheimische Bevölkerung. Die Insel ist cirka 11 km² groß. Bewohnt ist jedoch nur ein kleiner Teil der Insel, da der Rest militärisches Sperrgebiet ist. Auf Taboga wohnen etwa 1000 Menschen.

Anreise[Bearbeiten]

Die einzige Möglichkeit der Anreise ist die mit dem Boot. Von Panama-Stadt aus verkehren 2 Linien zwischen der Insel und der Hauptstadt, die Überfahrt dauert etwa eine Stunde. Die Calypso Queen legt in Panama-Stadt vom Causeway ab und Expreso Del Pacifico vom Muelle 19 beim Balboa Hafen. Beide fahren am Morgen in Panama-Stadt ab und zurück. Eine zweite Überfahrt gibt es am späten Nachmittag (ebenfalls in beide Richtungen). Die genauen Zeiten muss man in der Stadt erfragen, da sie sich ständig ändern. Ein Ticket kostet bei beiden Linien 8 Dollar (hin und retour).

Mobilität[Bearbeiten]

Entweder man geht zu Fuß oder man fährt mit dem Fahrrad, wobei wohl die meisten auf die erste Möglichkeit zurückgreifen werden. Autos gibt es so gut wie gar nicht, die Straßen sind für Autos auch zu schmal. Die Restaurants und die Unterkünfte sind aber alle zu Fuß sehr gut zu erreichen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche von Taboga. Die einzige Kirche auf der Insel wurde bereits 1550 errichtet und ist die zweitälteste Kirche in der westlichen Hemisphäre.
  • Playa La Restinga. Der Strand befindet sich direkt vor dem Hotel Taboga. Wenn man kein Hotelgast ist muss man für den Strand 7 US Dollar Eintritt bezahlen, dafür darf man dann, die Sanitäranlagen benutzen. Der Strand ist bei den Panamaern sehr beliebt und an Wochenenden stark frequentiert.
  • Playa Honda. Dieser Strand befindet sich neben dem Anlegesteg der Boote und ist kostenlos benutzbar. Dieser Strand ist mindestens gleich schön wie der Playa La Restinga, wer auf Sanitäranlagen verzichten kann, sollte sich hier einen ruhigen Platz suchen.
  • Isla El Morro. Die Isla EL Morro ist sehr klein und nur durch einen Sandstreifen mit der Isla Taboga verbunden. El Morro ist nur über den Playa La Restinga zu erreichen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Sonnen und Baden: Dies ist wohl die Hauptaktivität, die man auf Taboga verrichten kann. Die Insel bietet sich einfach an um ein paar Stunden, oder wenn man länger bleibt, ein paar Tage zu entspannen.
  • Wandern: Großartige Wanderungen wird man auf Taboga nicht unternehmen können. Es gibt jedoch einen Weg, der bis zum ehemaligen amerikanischen Militärstützpunkt führt. Von dort hat man eine schöne Fernsicht. Wenn man diesen Weg gehen möchte, geht man einfach immer der Hauptstraße entlang, diese wird dann zum "Wanderweg". Der Aufstieg dauert etwas mehr als eine Stunde.

Einkaufen[Bearbeiten]

Auf Taboga gibt es einen kleinen Laden, in dem man die wichtigsten Lebensmittel kaufen kann. Dieser befindet sich in der Nähe der Kirche, auf der Hauptstraße. Direkt beim Anlegesteg gibt es einen Stand der Postkarten und einige Souvenirs verkauft.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg