Internet-web-browser.svg
Artikelentwurf

Ischnīn en-Naṣārā

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ischnīn en-Naṣārā ·إشنين النصارى
Gouvernement Minyā
Einwohner
8.905 (2006)
Höhe
39 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Ägypten
Reddot.svg
Ischnīn en-Naṣārā

Ischnin en-Nasara (arabisch: ‏إشنين النصارى‎, Ischnīn an-Naṣārā) ist ein Dorf mit etwa 9.000 Einwohnern[1] in Mittelägypten im Gouvernement Minyā westlich des Nils etwa 10 Kilometer östlich von Deir el-Garnūs und 12 Kilometer südwestlich von Maghāgha entfernt. Die Kirche des hl. Georg ist ein bedeutender Pilgerort an der Fluchtroute der heiligen Familie in Ägypten.

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf seinem Weg zum 10 Kilometer westlich entfernten Deir el-Garnūs hat die heilige Familie hier Rast gemacht und Jesus segnete eine Quelle.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kirche des hl. Georg am Nordrand des Dorfes ist eine dreischiffige Kirche.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkunftsmöglichkeiten bestehen in el-Minyā.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen nach dem ägyptischen Zensus von 2006, Central Agency for Public Mobilization and Statistics, eingesehen am 7. November 2014.
Artikelentwurf Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.