Erioll world 2.svg
Stub

Hpa-an

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Hpa-an (birmanisch: ဘားအံမြို့) ist die Hauptstadt des Kayin State in Myanmar.

Hpa-an
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 421525 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Kaum jemand wird den Umweg von den touristischen Hauptrouten wegen der Stadt selbst auf sich nehmen. Aufgrund der vielen Möglichkeiten, die das landschaftlich schöne Umland zu bieten hat, zählt Hpa-an jedoch zu den Geheimtipps des Landes, sodass man zur Hauptreisezeit am Nachtmarkt und an den touristischen Attraktionen sicherlich einige Gleichgesinnte antreffen wird. Den Massenandrang, wie man ihn z.B. vom Inle-See kennt, wird man hier aber nicht vorfinden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Der Asian Highway 1 verbindet die Stadt mit Myawaddy. Hier befindet sich die Thai-Myanmar Friendship Bridge 1 mit einem offiziellen Grenzübergang zwischen den beiden Staaten nach Mae Sot (Thailand). In westlicher Richtung führt der AH 1 weiter über Thaton und Bago nach Yangon. Diese Straße ist durchgängig passierbar, in Grenznähe ist jedoch mit Militärpräsenz zu rechnen (Stand 11/2017).

Busse verbinden die Stadt mit Yangon (8-9 Stunden, Abfahrt früh morgens), Bago (7 Stunden, Abfahrt gegen 04:00 und 05:00), Mawlamyine und Thaton.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Es gibt eine regelmäßige Schiffsverbindung mit Mawlamyine. Die Abfahrt dort ist 07:00, 12:00 und 14:00 Uhr.

Mobilität[Bearbeiten]

Viele Unterkünfte verleihen selbst Zweiräder oder vermitteln zum nächstbesten Anbieter. Alle Orte von Interesse sind leicht mit dem Roller erreichbar, vieles kann auch per Fahrrad erkundet werden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Nachtmarkt. - Abends kann man hier myanmarische Speisen genießen, wie z.B. Curry mit Reis, Süßes oder Gegrilltes.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Tiger Guest House. Preis: 18$ (AC). - Die Zimmer sind eigentlich zu teuer.
  • Soe Brothers Guest House. - Hostel
  • Soe Brothers Guest House 2. - Hotel

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Wer es bequem haben will, kann Touren über die Unterkunft buchen. Mit ein wenig Planung sind die meisten Sehenswürdigkeiten in zwei bis drei Tagen auf eigene Faust zu besichtigen.

  • Kyaaukkan Latt Pagode. - Die Pagode liegt etwa 15 Kilometer vom Zentrum der Stadt entfernt. Mit einem Tuk-Tuk oder Moped-Taxi kann man innerhalb von 10 Minuten leicht dorthin gelangen (MYK 15.000/Tag). Sicherlich kann das Gästehaus eine Fahrt organisieren. - (GPS: 16° 49′ 6″ N 97° 38′ 25″ O)
  • Shwe Gabin Kloster. - Das Kloster liegt auf einem 700 Meter hohen Karstberg mit schöner Aussicht. Die Wanderung beginnt ca. 10 km von Hpa-an entfernt und dauert etwa 1 1/2 bis 2 Stunden. Oben angekommen kann um 11 Uhr einer Affenfütterung beigewohnt werden. Die beliebten Übernachtungen am Gipfel sind kaum mehr möglich.
  • Tharmanya Kloster. - Das Kloster liegt ca. 35 Kilometer östlich von Hpa-an.
  • Karstberge und Höhlen. - z.B. Mount Shwe Gabin, Saddan Cave.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg