Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Hasetal

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Lage

Das Hasetal liegt im westlichen Niedersachsen, zwischen Oldenburger Münsterland, Osnabrücker Land und Emsland.

Regionen[Bearbeiten]

Das Hasetal ist ein Erholungsgebiet im Süd-Westen Niedersachsens und erstreckt sich vom Osnabrücker Land bis zum Emsland. Das Tal ist nach dem Fluss Hase benannt, welche sich von der Quelle in Melle im Teutoburger Wald, durch das Artland, das Oldenburger Münsterland bis nach Meppen im Emsland durch traumhaft schöne Landschaften schlängelt. Viele Freizeitaktivitäten finden auf und entlang des Flusses statt. Bekannt ist das Hasetal für seine schönen Radwege entlang der Hase. Das Hasetal ist ein wahres Paradies für Radurlauber, egal ob als individueller Radurlaub oder auch als geführte Radtour.

Orte[Bearbeiten]

  • Löningen – die Stadt im Hasetal liegt direkt an den hohen Ufern des waldreichen Haseurstromtals im Landkreis Cloppenburg
  • Bersenbrück – aktive Stadt mit historischen Wurzeln
  • Quakenbrück – Altstadt mit zahlreichen Fachwerkhäusern und Burgmannshöfen
  • Lindern – eine junge Gemeinde im südwestlichen Teil des Landkreises Cloppenburg
  • Herzlake – eine Siedlung aus germanischer Zeit

Anreise[Bearbeiten]

Bahnhöfe in: Bersenbrück, Quakenbrück, Essen, Meppen

Busbahnhöfe in: Bersenbrück, Haselünne

Wichtige Autobahnen sind die A1, A30, A31 und die Bundesstraßen 68, 213, 402

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In Bersenbrück: Klosterpforte und das Kreismuseum

In Quakenbrück: Stadtmuseum und der Poggenpad(Besichtigungsweg durch die Innenstadt)

In Lindern: Großsteingräber, Hermelings Mühle

In Löningen: Katholische Pfarrkirche St. Vitus, die Schutenmühle in Huckelrieden

In Herzlake: St. Nikolaus Kirche und das wiedervernässtes Hahnenmoor

In Haselünne: Das Heimatmuseum und das Brennereimuseum

In Meppen: Naturschutzgebiet „Borkener Paradies“ und das Stadtmuseum

Aktivitäten[Bearbeiten]

Zu einem wahren "Radfahrradies" hat sich die idyllische Region "Radurlaub im Hasetal" rund um den Fluss Hase im nordwestlichen Niedersachsen entwickelt.
Das Hasetal bietet aber noch weit mehr Möglichkeiten für eine aktive Freizeitgestaltung:

  • Mit der Draisine auf den Schienen der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Quakenbrück und Fürstenau unterwegs sein und dabei die Natur entlang der Strecke erleben.
  • Eine Fahrt mit dem historischen Dampfzug der Eisenbahnfreunde Hasetal.
  • Buchen Sie eine Ballonfahrt oder
  • machen Sie eine Bootstour auf der Hase

Radtouren im Hasetal[Bearbeiten]

Das Radfahren ist mit den 1000 km langen Radwegen ein beliebter Zeitvertreib im Urlaub. Radtouren im Hasetal sind deshalb sehr beliebt, weil das Hasetal eine abwechslungsreiche Landschaft bietet und keine starke Steigung besitzt. Zudem sind die Sternfahrten eine beliebte Art der Radtouren,da durch sie kein Wechsel des Hotels erforderlich ist, man jdeoch trotzdem viele unterschiedliche Radwege befährt. Durch das Mundraub-Projekt ist es außerdem erlaubt während den Radtouren Früchte von den Obstbäumen zu pflücken, wodurch das Hasetal 2014 den deutschen Tourismuspreise erhielt.

Mehr Informationen zu diesen Touren und weitere Tourangebote erhalten Sie bei der Hasetal Touristik GmbH

Draisinenspaß im Hasetal[Bearbeiten]

Das Draisinefahren ist auf einer stillgelegten Bahnstrecke zwischen Quakenbrück und Fürstenau möglich. Zudem gibt es verschiedene Arten von Draisinen die ausgeliehen werden können, was das Draisinefahren zu einem beliebten Zeitvertreib im Urlaub macht.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg