Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Hańcza

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Blick von Süden

Der Hańcza ist mit einer Tiefe von 113 m der tiefste See in Polen. Er befindet sich in der nordöstlichen Woiwodschaft Podlachien in der Suwałki-Seenplatte. Er ist bei Wassersportlern sehr beliebt. Im See hat der Fluss Czarna Hańcza seinen Ursprung, die eine der beliebtesten Kanurouten in Polen ist.

Anreise[Bearbeiten]

Das Gebiet um den See ist recht wild, jedoch touristisch gut erschlossen. Es befindet sich östlich von Masuren. Der Flughafen Allenstein befindet sich bei Szczytno.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der See eignet sich zum Wassersport: Schwimmen, Tauchen, Segeln, Kajak und Sonnenbaden.

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg