Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Gwynedd

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Verwaltungseinheit (Unitary Authory) Gwynedd liegt im Nordosten von Wales. Die Lleyn Peninsula erstreckt sich weit in die Irische See, vorgelagert liegt die Insel Anglesey. Der größte Teil des Snowdonia National Park liegt in der Grafschaft. Seit 1986 gehören die Burgen Caernafon und Harlech zum UNESCO-Weltkulturerbe Die Burgen und Stadtmauern König Edwards in Gwynedd.

Lage von Gwynedd in Wales

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Caernafon (Verwaltungssitz)
  • Bangor
  • Porthmadog
  • Porthmeirion
  • Harlech

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Die Amtssprache ist englisch. Etwa 76% der Bevölkerung sprechen walisisch.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug

  • Liverpool Airport (ca. 140 km) wird u.a. von Deutschland (Berlin-Schönefeld), Niederlande (Amsterdam) und Österreich (Innsbruck, Salzburg) angeflogen.
  • Birmingham Airport (ca. 275 km) wird u.a. von Berlin-Tegel, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München angeflogen.

Entfernungen jeweils zu Caernafon.

Mit dem Zug

Mit dem Bus

Der National Express fährt die Linien:

  • 380 und 385 nach Bangor

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

prähistorische Stätten

  • Tre'r Ceiri: eisenzeitliche Hügelfestung in 485 m Höhe auf dem Berg Yr Eifl

Burgen

  • Caernafon Castle
  • Harlech Castle
  • Penrhyn Castle

Natur

  • Bardsey Island mit St. Mary's Abbey
  • Aber Falls
  • Swallow Falls

Verschiedenes

  • Snowdon Bergbahn

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.