Zum Inhalt springen

Gap

Stub
Aus Wikivoyage
Gap
ProvinzKanton Gap-Nord-Ouest
Einwohnerzahl40.500 (2021)
Höhe745 m
Lagekarte von Frankreich
Lagekarte von Frankreich
Gap

Gap ist Sitz der Präfektur des französischen Départements Hautes-Alpes in der Region Provence-Alpes-Côte d’Azur.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gap, das zweite Handelszentrum der Dauphiné-Alpen nach Grenoble, liegt an der Luye rund 12 km nördlich von deren Einmündung in die Durance.

Karte
Karte von Gap

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Vom 1 Gare de Gap fahren Regionalzüge von/nach Grenoble, Valence und Marseille-

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Gap liegt an der Route Napoléon (Route nationale 85), die in nördlicher Richtung nach Grenoble führt und dort Anschluss an das französische Autobahnnetz hat. Nach Süden erreicht man auf der N 85 nach 15 km das Nordende der mautpflichtigen Autoroute A 51, die über Sisteron nach Aix-en-Provence führt. Von Gap führt die Route nationale 94 in das obere Tal der Durance und über Embrun nach Briançon und weiter über den Col du Montgenèvre nach Italien in das Tal der Dora Riparia.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Sehenswürdigkeiten der Stadt halten sich in Grenzen:

  • Das Zentrum mit seinen Fußgängerstraßen und Geschäften.
  • 1 Kathedrale aus dem 19. Jahrhundert, folgt dem Plan der Kathedrale von Embrun.
  • 1 Musée Départemental (musée Muséum départemental des Hautes-Alpes, ​Départementsmuseum), 6 avenue Maréchal Foch. Tel.: +33 (0)4 86 15 30 70 . u.a. mit dem Mausoleum des Duc de Lesdiguières

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Die Montagne de Céüse rund 20 km westlich von Gap, besteht im Wesentlichen aus dem mehrere Kilometer langen, halbkreisförmigen, unterhalb des Gipfels gelegenen Felsriegel, der als „schönste Wand der Welt“ bezeichnet worden ist (zahlreiche Kletteranstiege).
  • Alpinskigebiet Superdévoluy, von Gap erreichbar über die schmale Straße über den Col du Noyer (Winterssperre beachten!) oder über die D 994, die D 937 und die D 17.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ville-gap.fr (fr) – Offizielle Webseite von Gap

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.