Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Gīza/Imbāba

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Imbāba ·إمبابة
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Der Gīzaer Stadtteil Imbaba (arabisch: ‏إمبابة‎, Imbāba) befindet sich im Norden auf dem westlichen Nilufer nördlich des Stadtteils el-Mohandisīn.

Hintergrund[Bearbeiten]

Stadtteilplan von Imbāba

Die Herkunft des Namens liegt im Dunkeln. Man vermutet, dass sich die Bezeichnung aus dem Amharischen Embaba für Doumpalme (Hyphaene thebaica) ableitet.

Lange Zeit war der Ort Endpunkt für Kameltransporte aus dem Sudan.

Die Schlacht der napoleonischen Truppen am 21. Juli 1798 an den Pyramiden ist nach diesem Ort als Schlacht von Imbaba bekannt.

Der Stadtteil gilt als Hochburg islamischer Fundamentalisten. Er geriet am 7. Mai 2011 in die Schlagzeilen, als etwa 500 Salafisten auf die Kirche des hl. Menas einen Anschlag verübten und die Kirche der hl. Jungfrau in Brand steckten. Dabei wurden 12 Christen töteten.[1] Bei den Ausschreitungen wurden über 200 Personen verletzt über 190 festgenommen. Die Kirche der hl. Jungfrau wurde mit der Hilfe der Armee und der Gouvernementsverwaltung wieder aufgebaut.[2]

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Metro[Bearbeiten]

Imbāba und el-Munīra werden zukünftig über die Metro-Linie 3 z. B. von den Stationen Nasser (Mīdān Taḥrīr) und Attaba erreichbar sein.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Moscheen[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • 3 Imbaba-Brücke. Die erste Eisenbahnbrücke über den Nil wurde 1891 fertiggestellt. Sie stellte die Verbindung des Eisenbahnnetzes im Nildelta mit der Bahnlinie im Niltal her. Sie wurde 1924 durch die heutige Imbaba-Brücke ersetzt. (30° 4′ 30″ N 31° 13′ 33″ O)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Freitagsmarkt

Küche[Bearbeiten]

Restaurants[Bearbeiten]

  • El-Brince, 79 Talaat Harb St., Imbaba, Cairo. Tel.: +20 (0)2 3710 9292. Ägyptische und orientalische Küche.

Cafés[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkünfte gib es in el-Mohandisīn.

Lernen[Bearbeiten]

  • Institut für Luftfahrttechnologie.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Christen und Muslime gehen aufeinander los, Nachricht des Spiegel vom 8. Mai 2011.
  2. PM reopens Imbaba church after renovation, Nachricht von Daily News Egypt vom 8. Juni 2011.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg