Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Fuencaliente de La Palma

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Kanarische Inseln > La Palma > Fuencaliente de La Palma
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fuencaliente de la Palma
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Fuencaliente de la Palma ist eine Gemeinde im Süden der kanarischen Insel La Palma.

Hintergrund[Bearbeiten]

Fuencaliente bedeutet heiße Quelle. Der Ortsname bezieht sich auf eine Quelle, die im 17. Jahrhundert bei einem Vulkanausbruch verschüttet wurde. Fuencaliente liegt am Hang des Vulkankegels San Martin (1597 m). Der Verwaltungssitz der Gemeinde ist im Ortsteil Los Canarios.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Santa Cruz de La Palma erreicht man Fuencaliente über die LP-2, Entfernung ca. 27 km. Eine weitere Verbindungsstraße ist die in Küstennähe verlaufende LP-207. Vom Flughafen Aeropuerto de La Palma sind es ca. 22 km.

Mobilität[Bearbeiten]

Auf Grund der Entfernungen und der teils beträchtlichen Höhenunterschiede ist ein Mietwagen sinnvoll.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bananenplantagen auf Lavagestein des Vulkans Teneguía
  • 1 Infozentrum Vulkan San Antonio , 657 m hoch, er verschüttete 1677 bei einem Ausbruch die Fuencaliente. Unterhalb des Kraters ist ein Informationszentrum mit Kiosk und WC, von hier führt eine leichte Wanderung an den Rand des Kraters. Der zur Begehung freigegebene Teil ist gut markiert und stellenweise mit Seilen gesichert. Im Inneren des Kraters haben sich bereits Kanarenkiefern angesiedelt.
  • 2 Vulkan Teneguia , 437 m hoch. Er entstand erst im Jahr 1971 und beweist, dass die vulkanische Aktivität der Region längst noch nicht erloschen ist. Bei seinem Ausbruch floß die Lava bis ins Meer, dabei wuchs die Fläche der Insel um einige Hektar. Wie man vom Krater des San Antonio sehen kann, wird diese Fläche teilweise landwirtschaftlich genutzt.
  • 3 Viejo Faro de Fuencaliente . Nahe der Südspitze der Insel befinden sich der alte und ein neuerer Leuchtturm, in der Nähe gibt es einen kleinen Strand.
  • 4 Jardin de laSal , eine Saline.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Playa de la Zamorra , schöner Strand an der Westküste, aber wenig Schatten
  • 2 Playa Echentive
  • Am Informationszentrum beim Vulkan San Antonio wird Kamelreiten angeboten. Eigentlich ist es auf diser Insel keine traditionelle Fortbewegungsart, kann aber Spaß machen.
  • 3 Fuente de los Roques , Wanderziel

Fuencaliente liegt nicht allzu weit südlich des Nationalparks Caldera de Taburiente, es gibt schöne Wanderwege.

Wandern[Bearbeiten]

La Palma ist eine Wanderinsel. Los Canarios liegt an zwei Großen Routen, dem GR-130, der die Insel umrundet. Und dem GR-131, auch Ruta El Bastón genannt, der die Insel von Süd nach Nord über die Cumbre quert.

Einkaufen[Bearbeiten]

Krater des Vulkans San Antonio

Fuencaliente ist bekannt für den Weinanbau. Besonders gut gedeiht hier die Malvasier-Traube.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Südwesten von Fuencaliente

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Teneguia Princess. Die nebeneinander liegenden Hotels Teneguia Princess und La Palma Princess sind zwei All-Inclusive-4-Sterne-Ferienresorts, sie befinden sich unmittelbar an der Küste.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg