Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ensisheim

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ensisheim
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ensisheim ist eine französische Stadt im Département Haut-Rhin, im Elsass.

Hintergrund[Bearbeiten]

Politisch gehört die Gemeinde zum Arrondissement Guebwiller und ist Verwaltungssitz des Kanton Ensisheim.

Das an der Ill liegende Städtchen war von 1135 bis zum Ende des Dreißigjährigen Krieg der Hauptort und das Verwaltungszentrum der österreichisch-habsburgischen Besitztümer des Oberelsasses.

Anfang des 20. Jahrhunderts wurde hier mit dem Kali-Abbau begonnen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Verkehrsflughafen ist der Basel-Mulhouse (IATA CodeBSL, MLH, EAP).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ensisheim

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Hôtel de Ville. Das Rathaus war der einstige Sitz der österreichischen Verwaltung. Sein reicher Fassadenschmuk ist im Stil der Renaissance gehalten. In ihm ist auch das Musée de la Régence untergebracht.
  • Musée de la Régence. Hier ist der ehemals 130 Kilogramm schwere Meteorit ausgestellt. Es handelt sich um den ältesten historisch erwähnten Meteorit in Europa. Er ging am 7. November 1492 in der Gegend nieder.
  • Museum der Mine.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Écomusée d'Alsace
  • Écomusée de Haute-Alsace. Das Oberelsässische Freilichtmuseum befindet sich rund 4 Kilometer außerhalb bei der Ortschaft Ungerheim. Es ist Frankreich größtes Freilichtmuseum. Auf einer Fläche von 15 ha werden über 70 traditionelle Fachwerkhäuser gezeigt. Alle stammen aus der Oberrheinebene oder dem Sundgau. In einigen Gebäuden wird das alte Handwerk gezeigt, so werden so gut wie alle Berufe gezeigt, wie sie früher für eine richtige Dorfgemeinschaft wichtig waren. Im Gebäude 49 befindet sich eine umfangreiche Holzmodellsammlung über die verschiedenen Dachkonstruktionen bei Gebäuden. Geöffnet: Juli – August täglich 9.30 – 19.00 Uhr, April – Juni + September 10.00 – 18.00 Uhr, November – März 10.00 – 17.00 Uhr.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://ensisheim.net/ – Offizielle Webseite von Ensisheim

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg