Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Egestorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Egestorf
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Egestorf ist eine Gemeinde in der Lüneburger Heide, sie hat ca. 2.500 Einwohner und gehört zur Samtgemeinde Hanstedt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde Egestorf besteht aus den Ortsteilen Egestorf, Döhle, Evendorf, Sahrendorf und Schätzendorf.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Egestorf liegt an der A7 Symbol: AS 41.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Egestorf

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 St. Stephanus. Fachwerk-Kirche, erbaut 1645
  • 2 Alter Friedhof. In dem Friedhof ist der Philosophische Steingarten.
  • 3 Pastor-Bode-Denkmal Denkmal des Heidepastors Wilhelm Bode

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 4 Barfußpark, Ahornweg 9,21272 Egestorf. Tel.: +49(0)4175 1516. Naturcamp und Wohnmobilstellplatz beim Barfusspark, Infos über Homepage der Gemeinde. Geöffnet: geöffnet Mai - Okt tägl. 9-18 Uhr. Preis: Eintritt Erw. 6 €.
  • 1 Aquadies (Naturerlebnisbad), Ahornweg 7. Tel.: +49 (0)4175 1423. Preis: Eintritt Erw. 3 €.
  • Wandern: Pastor-Bode-Weg von Lüneburg über Salzhausen und Egestorf nach Wilsede (44 km)
  • Reiten: Reit- und Fahrverein Auetal-Sahrendorf
  • Radfahren: Fahrradverleih am Campingplatz Regenbogen

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg