Denham (Western Australia)

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Ozeanien und Australien > Australien > Westaustralien > Denham (Western Australia)
Denham
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Denham ist die einzige Stadt in der Region Shark Bay, dem Weltnaturerbe der UNESCO, es ist die westlichste Siedlung auf Australiens Festland. Denham liegt an der Westküste der Péron-Halbinsel und ist Verwaltungssitz der Gemeinde Shire of Shark Bay in Westaustralien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der 1 Shark Bay Airport (MJK) liegt etwa 8 km außerhalb der Stadt Richtung Monkey Mia. Es gibt regelmäßige Verbindungen durch regional express airlines nach Perth.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Der kleine Ort ist ohne weiteres zu Fuss zu erkunden.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

In Denham stehen noch zwei Gebäude die aus Blöcken der Muschelbänke des Shell Beach erbaut wurden: Das Old Pearler Restaurant in 71 Knight Terrace sowie die 1954 erbaute anglikanische Kirche Saint Andrew by the Sea in der 35 Hughes Street. Beim Bau der letzteren gab es große Finanzierungsprobleme, daher handelt es sich hier um eine bis auf das Baumaterial architektonisch völlig uninteressante Kirche.

Museen[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Ocean Park, 1 Ocean Park Road. Das Aquarium zeigt die maritime Welt der Shark Bay, auch Haifütterungen gehören zur Show. Der Ocean Park liegt etwa 8 km vor Denham. Geöffnet: 09:00-17:00. Preis: 29 AUD.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Die Zahl der Restaurants in Denham ist sehr überschaubar, hinzu kommen noch wenige Cafés teils mit Frühstücksangebot die aber am Wochenende in der Nebensaison oft schon um 13 Uhr schließen. Alle finden sich entlang der Strandstraße.

  • Old Pearler, 71 Knight Terrace. Tel.: +61 8 9948 1373. Restaurant mit Schwerpunkt Fisch (auch Austern) in einem außergewöhnlichen kleinen Gebäude aus Muschelblocksteinen. Nur Abends, Tischreservierung sinnvoll. BYO, Bottleshop direkt gegenüber. Geöffnet: Mo-Su 17:00+.
  • Waterfront Hotel, 73-75 Knight Terrace. Tel.: +61 8 9948 1133. Typisches Pub (=Hotel) das von der Sportsbar über den Billardtisch bis zum Restaurant und Bottle Shop alles abdeckt. Das Waterfront Hotel gehört zum Heritage Resort und bietet gutes Essen an.
  • Shark Bay Hotel, 43 Knight Terrace. Tel.: +61 8 9948 1203. Ebenfalls ein Pub mit angeschlossenem Bottle Shop, Sportsbar usw. Der Familienbetrieb betreibt auch ein kleines Motel mit 11 Zimmern. Die Räumlichkeiten sind etwas ungemütlich, bei schönem Wetter sitzt man draußen mit Blick auf die Bucht, allerdings kehren hier die Locals ein was ja ein gutes Zeichen sein sollte.
  • Western Woodfired Pizza, 89 Knight Terrace. Pizza aus dem Holzofen, nur Take-away. Geöffnet: Do-So 17:30-20:30.
  • BBQ - eine gute Alternative zu dem überschaubaren Angebot an Gastronomie ist ein BBQ. Entlang der Uferpromenade gibt es eine ganze Reihe öffentlicher BBQ-Stände mit Gas die kostenlos genutzt werden können, einfach hingehen, Knopf drücken und los gehts. Alles funktioniert und ist erstaunlich sauber. Der örtliche Metzger (89 Knight Terrace, hinter der Bäckerei) freut sich sicher über Kundschaft.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Das Shark Bay Health Centre befindet sich in der 53 Hughes Street, es hat Mo-Fr tagsüber geöffnet, außerhalb dieser Zeiten wird man telefonisch an ein übergeordnetes Zentrum zur Beratung weitergeleitet.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

In Denham gibt es keine Bankfiliale, einzelne ATMs finden sich in Gebäuden (z.B. im Shark Bay Supermarket und im Waterfront Hotel) und sind nur zu den Öffnungszeoten dieser Einrichtungen zugänglich. Kartenzahlung ist allerdings überall möglich.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Monkey Mia Reserve - Zur beliebten Delfinfütterung sind es nur 26 km
  • Francois Peron Nationalpark - Die Zufahrt zum Nationalpark ist nur wenige Kilometer Richtung Monkey Mia, an der Einfahrt muss der Eintritt entrichtet werden, alle Straßen sind Sandpisten. Bis zum Peron Heritage Precinct (6 km ab Einfahrt) kommt man noch mit 2WD Fahrzeugen durch, dort gibt es auch einen kleinen Thermalpool mit gut 40°C warmem Wasser (im NP Entgelt enthalten). Ab diesem Punkt wird der Sand der Piste deutlich tiefer, nur noch High-Clearance 4WD sind hier zugelassen, der Reifendruck muss reduziert werden und kann bei Rückfahr hier auch wieder nachgepumpt werden. An einigen Stellen ist der Sand sehr tief, ungeübte Fahrer sollten es nicht versuchen. Stattdessen empfehlen sich geführte 4WD-Touren die von mehreren Anbietern (z.B. Sharky Bay Costal Tours) durchgeführt werden (8h-Touren um die 200 AUD/Person incl. Eintritt und Essen). Die Guides kennen die besten Plätze und kennen die Tier- und Pflanzenwelt sowohl an Land wie auch im Wasser, denn von der Küste aus kann man Seekühe, Rochen, Haie und Schildkröten im Wasser beobachten. Fahrzeit bis zur Spitze Cape Peron (40km) ca. 2 Stunden einplanen, auch hier sollte die Anschnallpflicht beachtet werden, wer ohne Gurt erwischt wird zahlt richtig viel (Fahrer und Nichtangeschnallter). Wer im Sand stecken bleibt und von einem Bergungsunternehmen rausgeholt werden muss ist schnell mit 1500 AUD dabei.

An der über 100 km langen Stichstraße nach Denham liegen zwei lohnenswerte Ziele die am besten bei der Anfahrt oder auf dem Rückweg besucht werden:

  • Shell Beach - etwa 45 km von Denham an der Zufahrtsstraße geht es einen kurzen Abzweig. Shell Beach ist ein insgesamt über 100 km langer weißer Sandstrand - könnte man denken - wenn man aber genau hinschaut handelt es sich eben nicht um einen Sandstrand sonden um winzige weiße Muscheln die hier den Strand bilden. Man kann über den Strand laufen und merkt dann doch den Unterschied, da es sehr viel kompakter ist als Sand. So kompakt dass man früher hier auch Blöcke aus den Muschelbänken herausgeschnitten hat und zum Hausbau verwendet hat. In Denham kann man noch zwei so gebaute Gebäude finden.
  • Hamelin Pool mit seinen Stromatoliten - Etwa 27 km nach Abzweig vom North West Coastal Highway Richtung Denham folgt man der Ausschilderung einer ca. 5 km langen Stichstraße, parkt und kann dann am Ufer ein urzeiliches Relikt bestaunen. Stomatoliten sind Gesteinsformationen die durch das Zusammenleben unterschiedlichster Bakterienarten über lange Zeiträume entstehen die gemeinsam eine Art Biofilm bilden, auch heue noch. Eigentlich ähnlich wie bei einem Korallenriff aber eben mit einfachsten Lebensformen. So war es wohl auf der Erde vor 3,5 Mrd. Jahren als es noch keine komplexen Lebensformen gab und die Umgebung eher lebensfeindlich. Im Hamelin Pool können Wassertemperaturen von 50 Grad entstehen und der Salzgehalt ist sehr hoch.

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.