Delap-Uliga-Darrit

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Delap-Uliga-Darrit
Provinzsuche endet beim Staat
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Delap-Uliga-Darrit (auch Majuro) ist die Hauptstadt der Marshallinseln. Sie liegt auf dem Majuro-Atoll. Der größte Teil der Bevölkerung lebt auf dem Gebiet "Delap-Uliga-Darrit", das auf den Inseln Delap, Uliga und Darrit liegt.

Die Atolle Majuro und Arno.
Karte von Delap-Uliga-Darrit

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf weniger als zehn Quadratkilometern wohnten 2011 knapp 28000 Menschen. Zwei Drittel hiervon drängen sich im Bereich D-U-D.

Jegliches Südseeflair ist dem Ortsbereich abhanden gekommen, Palmen sucht man vergeblich. Stattdessen gibt es Beton, Müll und deprimierende Hütten bewohnt von einer größtenteils arbeitslosen Bevölkerung, die am Tropf amerikanischer Subventionen träge geworden ist.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Amata Kabua International Airport (Marshall Islands International Airport, IATA: MAJ), auf der Insel Rairok. Amata Kabua International Airport in der Enzyklopädie WikipediaAmata Kabua International Airport (Q650373) in der Datenbank Wikidata. Air Marshall Island fliegt mit ihren 3 Propellermaschinen auf andere Atolle. United bietet internationale Anschlüsse mit Zwischenlandungen auf amerikanischen Besitzungen im Pazifik.
1 PII Airport Hotel. Tel.: +6926253122.
1 Air Marshall Islands. Tel.: +692 6253731. Verwaltung und Agentur im Ort.

Per Schiff[Bearbeiten]

  • 2 Uliga Dock
  • 3 Shoreline Dock. Anleger für kleine Boote.

Mobilität[Bearbeiten]

Gerade weil der nutzbare Landstreifen eng ist, gibt es auf der Hauptstraße von D-U-D täglich Dauerstau.

Taxis sind günstig, die Mitnahme weiterer Fahrgäste üblich. Preise außerhalb des Ortes sind auszuhandeln.

Montag bis Samstag gibt es Busse zwischen D-U-D (Abfahrt beim Hotel Reimers) und Laura.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

"1 Alele Museum & Public Library," National-Museum, -Bibliothek und -Archiv in einem.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der lagunenseitige Strand ist matschig. Seeseitig am Riff treibt viel Müll.

Einkaufen[Bearbeiten]

2 Formosa Supermarket. Tankstelle, Post und Bank of the Marshall Islands nebenan.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Mehr als 3* ist nicht drin.

  • 2 Hotel Robert Reimers. Tel.: +6926253250. Gebührenpflichtiges WLAN und Flughafentransfers.
  • 3 Uliga Inn. Tel.: +6926257548.
  • 4 Marshall Islands Resort (ggü. der City Hall). WLAN gratis. Pool. Preis: ab 100 US$.
  • 5 Flame Tree Backpackers Hostel

Gesundheit[Bearbeiten]

1 Majuro Hospital

Freilaufende, herrenlose Hunde in Rudeln gibt es überall. Sie werden schnell aggressiv. Auffallend sind die sehr großen Kakerlaken, die hier verbreitet sind. Der "American way of life" hat dazu geführt, dass Zivilisationskrankheiten wie Diabetes, Übergewicht und Alkoholismus häufig sind.

Ausflüge[Bearbeiten]

Um das Majuro-Atoll gibt es knapp 50 km Straße. Sucht meinen einen sauberen Strand sollte man sich von den beiden Hauptorten entfernen.

Laura[Bearbeiten]

Auf älteren Karten als "Majuro" liegt der Ort am westlichen Ende des Atolls. Erreichbar ist es auf der Lagoon Road.

Der 1 Strand am Ortsrand ist sauberer.

Eneko Island[Bearbeiten]

Eneko Island ist ab Uliga per Boot in 45 Minuten erreichbar. Auch Einheimische kommen gerne für Tagesausflüge hierher.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.