Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Deir es-Sanqūrīya

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Deir es-Sanqūrīya ·دير السنقورية
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Deir es-Sanquriya (arabisch: ‏دير السنقورية‎, Dair as-Sanqūrīya) ist ein Dorf mit etwa 9.000 Einwohnern[1] und ein Kloster in Mittelägypten im Gouvernement Minyā etwa 8 km südlich von el-Bahnasā und 20 km westlich von Benī Mazār.

Anreise[Bearbeiten]

Die Anreise kann von Benī Mazār über el-Bahnasā erfolgen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das (Kloster) Deir es-Sanqūrīya besteht seit dem 4. oder 5. Jahrhundert n. Chr. Innerhalb seiner alten Umfassungsmauer befindet sich die Kirche des hl. Theodor. Diese dreischiffige Klosterkirche stammt selbst aus dem Mittelalter. Die Kirchenschiffe sind durch vierzehn rote Granitäulen getrennt. Im Osten der Kirche befinden sich drei Allerheiligste (Haikale) für die hl. Jungfrau (im Norden), den hl. Theodor und den hl. Georg. Im zentralen Schiff steht ein Ambon mit den Ikonen der zwölf Apostel und im Nordwesten der Kirche das Taufbecken.

Westlich außerhalb der Kirche befinden sich die Gräber der Familie des Micha'īl Athanasius, der sich um die Restauration der Kirche verdient gemacht hat.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkunftsmöglichkeiten bestehen in el-Minyā.

Ausflüge[Bearbeiten]

Der Besuch des Klosters lässt sich mit dem Besuch der Stadt el-Bahnasā verbinden.

Literatur[Bearbeiten]

  • Meinardus, Otto F. A.: Christian Egypt, ancient and modern. Cairo: American University in Cairo Press, 1977 (2. Auflage), ISBN 978-977-201-496-5, S. 361 f.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen nach dem ägyptischen Zensus von 2006, Central Agency for Public Mobilization and Statistics, eingesehen am 7. November 2014.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg