Artikelentwurf

Costa Verde

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Asturien > Costa Verde
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Costa Verde (grüne Küste) ist eine Küstenlandschaft an der spanischen Atlantikküste. In diesem Artikel wird darunter die Küste der Region Asturien verstanden.

Regionen[Bearbeiten]

Die Costa Verde liegt zwischen den Rías Altas im Westen und der Costa de Cantabria im Osten. Er erstreckt sich vom Meeresarm des Rio Eo an der Grenze zu Galicien nach Osten zun Cabo Peñas und weiter bis Llanes an der kantabrischen Grenze.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Costa Verde

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Beschränkung des Begriffs Costa Verde auf die Küste von Asturien ist rein touristischer Natur, sie liegt der Bezeichnung durch das Spanische Fremdenverkehrsamt zugrunde. Oft versteht man darunter die gesamte Küste der nordspanischen Regionen Galicien. Asturien, Kantabrien bis hin zum Baskenland. Damit wird ausgedrückt, dass diese Küste im Bereich eines gemäßigten Seeklimas liegt und die Vegetation deutlich grüner ist als an den Küstenabschnitten am Mittelmeer. Allerdings wird der Begriff Costa Verde auch noch für verschiedene andere Küstenabschnitte benutzt, so z. B. für eine Küste in Sardinien und für eine Küstenregion in Costa Rica.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.