Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Coimbatore

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Coimbatore
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Coimbatore ist eine Stadt im südindischen Bundesstaat Tamil Nadu.

Hintergrund[Bearbeiten]

Coimbatore ist eine große Stadt mit für indische Verhältnisse guter Infrastruktur. Touristisch hat sie aber relativ wenig zu bieten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Busbahnhöfe.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Gass Forest Museum (auf dem Campus des Forest College). Ende 2014 war es wegen Umbaumaßnahmen geschlossen.
  • Government Museum. Das Museum bestand einmal im Bereich Kaleeswarar Nagar, Kattur. Am ehemaligen Standort wussten weder ein Polizist noch die Lehrerinnen der nahe gelegenen Schule, wo es hingezogen ist oder ob es sich aufgelöst hat, nur, daß es seit etwa 2009 nicht mehr an dieser Stelle besteht.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Coimbatore hat zahlreiche Unterkünfte in unterschiedlichen Preiskategorien. Einige sind direkt neben dem Central Bus Stand.

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Im Westen, etwa 30 km von Coimbatore entfernt kann man in der Pilgersaison von Februar bis Mai vom Thaneer Pandal Bus Stop 10° 58′ 8″ N 76° 44′ 8″ O (auf 470 Höhenmetern) zum Pilgertempel auf den Berg Vellingiri (etwa 1770 Meter Höhe) wandern. Sonst ist der Weg gesperrt. Es soll dann dort auch Leoparden geben. Die Wanderung muss barfuß erfolgen, da der Berg den Hindus heilig ist.
  • Ebenfalls im Westen, auch etwa 30 km entfernt, sind die Siruvani Waterfalls, die nicht jeden Tag geöffnet haben. Belastbare Daten, wie man mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinkommt und wann sie geöffnet sind, sind schwer zu finden.
  • 9 km südwestlich von Coimbatore liegt Perur mit dem Pateeswarar Temple 10° 58′ 35″ N 76° 54′ 54″ O mit einzigartigen Säulen und originellen Steinreliefs in ähnlich herausragender Qualität wie beim Embakeshwarar-Tempel in Kanchipuram. Er ist aber deutlich kleiner. Im Tempel darf nicht fotografiert werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg