Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Cassis

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Cassis-Port.jpg
Cassis
RegionProvence-Alpes-Côte d’Azur
Einwohner
7.221 (2015)
Höheunbekannt
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Cassis

Cassis ist eine kleine Küstenstadt in der Region Provence-Alpes-Côte d'Azur und liegt ca. 20 km östlich von Marseille im Département Bouches-du-Rhône.

Hintergrund[Bearbeiten]

Aus dem einst verschlafenen Fischerörtchen ist ein mondäner Touristenort geworden. Berühmte Gäste waren unter anderem Raoul Dufy, Henri Matisse sowie Maurice de Vlaminck. Georges Braque besuchte den Ort 1907, Othon Friesz war in den Jahren 1908 bis 1910 hier.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Marseille. Verbindungen bestehen mit dem Bus oder der SNCF (Bahn).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Cassis liegt an der Bahnstrecke von Nizza nach Marseille. Der Bahnhof ist ca. 3 km vom Ort entfernt.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Straße von Marseille nach Toulon führt direkt am Ort vorbei. Alternativ die Abfahrt Cassis an der Autobahn von Nizza nach Marseille nehmen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Cassis

Der Ortskern ist nicht sehr autofahrerfreundlich und Parkplätze sind Mangelware! Auch per Pedes macht die Strecke vom Campingplatz zur Mole auf dem Rückweg keinen Spaß, denn es geht steil bergauf.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Hauptsehenswürdigkeiten sind sicherlich die spektakulären Calanques, die sich entlang der Mittelmeerküste von Marseille bis Cassis ziehen.

  • Die Villa Ariane ist ein elegantes Anwesen aus dem 19. Jahrhundert mit Garten im griechischem Stil und kleinem Amphitheater. Ab Ende der 1920er-Jahre im Besitz des Malers, Schauspielers und Mäzens Jerome Hill, nach dessen Tod Eigentum der Camargo Foundation.
  • La Prud'homie, ein im Jahr 1791 eingerichtetes Fischereigericht. In einer Nische steht die Statue des Hl. Petrus, die an der jährlichen Prozession der fête des pêcheurs durch die Straßen von Cassis getragen wird.
  • Château aus dem 14. Jahrhundert, im 19. Jahrhundert verfallen, heute ausgebaut zu Luxusferienwohnungen, kann nicht besichtigt werden.
  • Hôtel de ville aus dem 16. Jahrhundert mit großer Treppe und salon d'honneur (Ehrensaal).
  • Maison de l'Europe aus dem 17. Jahrhundert mit klassizistischer Fassade von 1808, mit monumentalem, denkmalgeschützten Treppenhaus.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Das Fest der Fischer und des Meeres Fête de la Saint-Pierre et de la Mer findet am letzten Wochenende im Juni statt. Es dauert zwei Tage und ist der Fischerei und dem Meer gewidmet. Das wichtigste Ereignis des Festivals ist die Segnung der Statue des Hl. Petrus (Saint-Pierre) in St. Michel am Sonntagmorgen. Zur Messe gibt es eine Parade der Prud'homme und die Segnung der Boote. Während des gesamten Wochenendes gibt es noch zahlreiche weitere Veranstaltungen.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Zweimal pro Woche ist auf der Place Baragnon Wochenmarkt.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Der Campingplatz befindet sich am Ortsrand, direkt an der Straße von Marseille nach Nizza. Es wird empfohlen, schon um die Mittagszeit da zu sein, da man sonst auf andere Plätze ausweichen muss.

  • Les Cigales - Route de Marseille, Tel.: 04 42 01 07 34, Fax : 04 42 01 34 18

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Post befindet sich unten im Ort, in der Nähe der Mole.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Calanques - hinkommen am besten mit einem Boot. Vorsicht: die Fußwege können bei großer Waldbrandgefahr ab 11.00 h gesperrt werden, frühzeitig nachfragen!
  • Route des Crêtes - diese Route der Gipfel führt von Cassis nach La Ciotat und bietet eine fantastische Aussicht auf das Meer und die Klippen. Der bekannteste Punkt ist Cap Canaille.
  • Halbinsel Cassis - Steiniger Zugang zum Meer
360 Grad Panorama der Küstenlinie
360 Grad Panorama der Küstenlinie

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg