Erioll world 2.svg
Stub

Calauer Schweiz

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Calauer Schweiz ist ein bewaldetes, hügeliges Naturschutzgebiet in der Niederlausitz, welches zu einigen schönen Wanderungen einlädt. Gleich südlich anschließend befindet sich das Landschaftsschutzgebiet Calau/Altdöbern/Reddern. Viele der hier beschriebenen Dörfer gehören zur Gemeinde Luckaitztal.

Orte[Bearbeiten]

  • Im Westen finden sich die Dörfer Settinchen, Gosda, Zwietow und Weißag.
  • Nordöstlich hinter den Ausläufern des Waldgebietes liegen Gahlen, Missen und Ogrosen.
  • Südlich davon schließen sich Ranzow, Muckwar und Buchwäldchen an.
  • Ganz im Süden befinden sich Luckaitz (niedersorbisch: Łukajca), Rettchensdorf (niedersorbisch: Radochlice)und Schöllnitz (niedersorbisch: Želnica).

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

In der südlichen Calauer Schweiz befinden sich die drei Plinsdörfer Gosda, Weißag und Zwietow. Dort werden die Plinsen noch traditionell aus Buchweizenmehl hergestellt. Das alte Getreide, hier auch Heidekorn genannt, gedieh gut auf den kargen Böden der Region und wird auch heute noch angebaut.

Unterkunft[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.