Bober-Katzbach-Gebirge

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Czernica

Das Bober-Katzbach-Gebirge (polnisch Góry Kaczawskie) ist ein Gebirgsmassiv in den Westsudeten in der Woiwodschaft Niederschlesien im südwestlichen Polen zwischen den Flüssen Katzbach und Bober. Der Skopiec ist mit 720 m der höchste Berg. Im Bober-Katzbach-Gebirge beginnt/endet der Wanderweg der Piasten-Burgen.

Orte[Bearbeiten]

Karte von Bober-Katzbach-Gebirge
Wojcieszów
Wojcieszów
  • 1 Jawor Website dieser Einrichtung Jawor in der Enzyklopädie Wikipedia Jawor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJawor (Q731805) in der Datenbank Wikidata
  • 2 Legnickie Pole Legnickie Pole in der Enzyklopädie Wikipedia Legnickie Pole im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsLegnickie Pole (Q355403) in der Datenbank Wikidata
  • 3 Złotoryja Website dieser Einrichtung Złotoryja in der Enzyklopädie Wikipedia Złotoryja im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsZłotoryja (Q161899) in der Datenbank Wikidata
  • 4 Jerzmanice-Zdrój Jerzmanice-Zdrój in der Enzyklopädie Wikipedia Jerzmanice-Zdrój im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJerzmanice-Zdrój (Q6185329) in der Datenbank Wikidata
  • 5 Świerzawa Website dieser Einrichtung Świerzawa in der Enzyklopädie Wikipedia Świerzawa im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsŚwierzawa (Q387591) in der Datenbank Wikidata
  • 6 Jelenia Góra Website dieser Einrichtung Jelenia Góra in der Enzyklopädie Wikipedia Jelenia Góra im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsJelenia Góra (Q147934) in der Datenbank Wikidata
  • 7 Wojcieszów Website dieser Einrichtung Wojcieszów in der Enzyklopädie Wikipedia Wojcieszów im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsWojcieszów (Q987981) in der Datenbank Wikidata
  • 8 Bolków Website dieser Einrichtung Bolków in der Enzyklopädie Wikipedia Bolków im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsBolków (Q774352) in der Datenbank Wikidata
  • 9 Bolków-Zdrój Bolków-Zdrój in der Enzyklopädie WikipediaBolków-Zdrój (Q9177094) in der Datenbank Wikidata

Anreise[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Bahnhöfe am Südhang des Bober-Katzbach-Gebirges sind Jelenia Góra (erreichbar mit Regionalzügen aus Görlitz), Janowice Wielkie und Ciechanowice (Linie Jelenia Góra–Wałbrzych–Breslau).

Mobilität[Bearbeiten]

Es besteht ein dichtes Netz an Wanderwegen. Busse fahren alle Ortschaften in den Bergen an.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die höchsten Gipfel:

  • 1 Skopiec Skopiec in der Enzyklopädie WikipediaSkopiec (Q9338065) in der Datenbank Wikidata – 720 m ü.d.M.
  • 2 Baraniec Baraniec in der Enzyklopädie WikipediaBaraniec (Q31792086) in der Datenbank Wikidata – 719 m ü.d.M.
  • 3 Okole Okole in der Enzyklopädie Wikipedia Okole im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsOkole (Q31790475) in der Datenbank Wikidata – 714 m ü.d.M.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wandern ist im Frühjahr, Sommer und Herbst beliebt. Wintersport wird im Winter getrieben.

Einkaufen[Bearbeiten]

Artikel des täglichen Bedarfs und Souvenirs kann man in allen Ortschaften kaufen. Zum ausgiebigen Shoppen eignet sich ein Besuch Jelenia Góras.

Küche[Bearbeiten]

Aufgrund der zahlreichen Wälder ist die regionale Küche auf frische Waldfrüchte, Wild und Fisch spezialisiert.

Literatur[Bearbeiten]

Siehe Artikel zu Polen.

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.