Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bergfreiheit

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bergfreiheit (Bad Wildungen)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bergfreiheit ist ein kleines Dorf im Kellerwald. Wer es ruhig mag ist in dem zu Bad Wildungen gehörenden Ort richtig. Das Urfttal und die Mittelgebirgslandschaft laden zu Wander- und Radtouren ein.

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Bergfreiheit

Das kleine Dorf kann gut zu Fuß erkundet werden.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bergfreiheit vermarktet sich übrigens als Schneewittchendorf. Die lesenswerte Theorie ist auf der privaten Touristikseite über Bergfreiheit zu finden. Allerdings ist die Region Kellerwald nicht die einzige Gegend, aus der das Märchen stammen könnte (siehe auch [:w: Schneewittchen])

Zum Namen "Bergfreiheit": Der Graf von Waldeck gründet den Ort etwa um 1560 für den Abbau von Erz. Er verlieh dem Ort die Bergfreiheit. Damit erhielten die Bewohner besondere Privilegien wie zum Beispiel Steuerfreiheit, die Befreiung vom Militärdienst, das Marktrecht und eine eigene Gerichtsbarkeit.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Besucherbergwerk "Grube Bretsch". Das Kupfererzbergwerk von 1552 kann besichtigt werden.
  • Denkmal "Schneewittchen und die Sieben Zwerge" in der Ortsmitte. Die Figurengruppe wurde anlässlich der 3. Hessischen Landesgartenschau 2006 in Bad Wildungen errichtet.
  • Kulturhistorisch-Ökologischer Lehrpfad - 5 km langer Lehrpfad mit 17 Infotafeln.
  • Edelsteinschleiferei - Die Schleiferei kann zwischen März bis Dezember von montags bis freitags besichtigt werden (zwischen 15 und 17 Uhr). Im Januar und Februar ist nur freitags von 15 - 17 Uhr geöffnet ( Info).
  • Reptilienausstellung

Aktivitäten[Bearbeiten]

Wanderkarte Wüstegarten

Küche[Bearbeiten]

Im Ort gibt es Gastronomie.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • siehe www.bergfreiheit.de - private Touristikseite über Bergfreiheit mit Unterkunftsverzeichnis

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Ruine Löwenstein
    • Lage: 1 Die Ruine liegt bei Oberurff-Schiffelborn ca. 5 km östlich von Bergfreiheit. Auf einer ruhigen Landstraße kann man durch das Urfttal bis zur Ruine fahren oder radeln.
    • Ruine: Die Ruine besitzt einen Aussichtsturm
    • Freizeitanlage Oberurff: kleiner Badesee mit Liegewiese und Rastplätzen unterhalb der Ruine

Weblinks[Bearbeiten]

  • www.bergfreiheit.de private Touristikseite über Bergfreiheit mit Unterkunftsverzeichnis, Seite zum Besucherbergwerk und lesenswerter Theorie zum Schneewittchenmärchen
Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.