Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Augusta Raurica

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Augusta Raurica
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Ruinen der römischen Stadt Augusta Raurica gehören zum grössten Freilichtmuseum Europas nördlich der Alpen. Sie liegen auf den Gebieten der Gemeinden Kaiseraugst und Augst, östlich von Basel.

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Augusta Raurica wurde im Jahre 44 vor Christus durch einen Feldherrn Cäsars gegründet. Zum Namen kam es im Jahre 15 vor Christus nach der Eroberung der Zentralalpen durch Kaiser Augustus. Im 1. Jahrhundert bis zum 3. Jahrhundert nach Christus war die Blütezeit der Stadt, es gab ein Amphitheater, ein Theater, diverse Tempel usw.

Als schließlich allemannische Völker nach Mitteleuropa eindrangen, die römischen Truppen den Limes aufgeben mussten und es zusätzlich zu Erdbebenschäden kam, zerfiel Augusta Raurica. Da die Stelle der Ansiedlung in späteren Jahrhunderten nicht mehr bebaut wurden, blieb ein Grossteil der römischen Ruinen erhalten.

Heute[Bearbeiten]

Das Museum in Form einer rekonstruierten römischen Villa

Heute besitzen die Gemeinden Kaiseraugst und Augst zahlreiche Ruinen dieser römischen Stadt, wobei die Mehrzahl der Ruinen sich auf dem Augster Gebiet befinden. Aus diesem Grund ist die Kantonsarcheologie Basel-Landschaft für die Ausgrabungen verantwortlich. Zudem existiert in Augst heute ein Museum, das Fundstücke ausstellt, sowie das Leben einer wohlhabenden, römischen Familie veranschaulicht.

Anreise[Bearbeiten]

Öffentlicher Verkehr[Bearbeiten]

Augusta Raurica kann über den Bahnhof Kaiseraugst oder der S-Bahnhaltestelle Pratteln-Längi(2007/08) mit der Regio-S-Bahn Basel erreicht werden. Zudem besteht die Möglichkeit über den Bahnhof Pratteln (ebenfalls erreichbar mit der S-Bahn) auf die Buslinie 83 umzusteigen und mit dieser direkt nach Augst zu fahren.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Autobahnausfahrt Augusta Raurica an der A3 Basel-Zürich erschließt die Ruinenstätte ideal.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

1 Augusta Raurica, Giebenacherstrasse 17, CH-4302 Augst. Tel.: +41 61 552 22 22, Fax: +41 61 552 22 61. Geöffnet: 10.00-17.00h. Preis: 8.00/6.00 Fr.

Das römische Theater
Das römische Amphitheater
Römische Katakomben
Das Rathaus der Römer
  • Das Römermuseum ist in Form eines rekonstruierten römischen Landhauses ausgeführt barrierefreibarrierefrei
  • Theater, in dem römische Theaterstücke aufgeführt wurden eingeschränkt barrierefreieingeschränkt barrierefrei
  • Römisches Amphitheater, in dem Wagenrennenund Kampfspiele ausgetragen wurden
  • Römischer Haustierpark, wo typische Haustiere aus der Römerzeit gezeigt werden.
  • Kloake, eine unterirdische Kanalisation, die begangen werden kann.
  • Bäckerei
  • Eine Badeanlage mit dem unterirdischen Brunnenhaus
  • Der Apollotempel
  • Aquädukt
  • Frauenthermen
  • Handels- und Gewerbehaus
  • Herberge
  • Häuserblocks
  • Kastell
  • und vieles Mehr...

Küche[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Restaurants und Cafés in Augst und Kaiseraugst.

Übernachten[Bearbeiten]

Es gibt mehrere Möglichkeiten zu Übernachten. Zu erwähnen ist das Hotel Bahnhof in Kaiseraugst und das Restaurant Römerhof in Augst.

Sicherheit[Bearbeiten]

Solange man die Regel beachtet, nicht auf die Ruinen zu steigen, ist nicht viel zu erwarten, das die Sicherheit der Besucher gefährdet.

Weblinks[Bearbeiten]

Offizielle Seite von Augusta Raurica

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.