Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Asolo

Aus Wikivoyage
Asolo
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Asolo ist eine italienische Gemeinde in der Provinz Treviso in der Region Venetien. Die Stadt gehört zu der Vereinigung I borghi più belli d’Italia (Die schönsten Orte Italiens).

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort befindet sich zwischen der venetischen Ebene und den ersten Wellen der Voralpen von Belluno (Colli Asolani). Zum Gemeindegebiet gehören auch die Dörfer Pagnano, Sant'Apollinare und Villa d'Asolo.

Der Name der Stadt ist mit dem von zwei Frauen verbunden: der Königin von Zypern Caterina Cornaro, die dort ihren Hofstaat hielt, und der Schauspielerin Eleonora Duse, die dort lebte und ihr Leben dort durch einen tragischen Unfall beendete und hier begraben werden wollte. Es ist eines der schönsten Dörfer Italiens und wurde vom italienischen Touring Club mit der orangefarbenen Flagge ausgezeichnet.

Geschichte[Bearbeiten]

Hauptstraße und zentraler Platz Via Roma mit dem Brunnen Fontana Maggiore

Acelum war der römische Name von Asolo, das zwischen dem ersten Jahrhundert vor Christus und dem ersten Jahrhundert nach Christus eine bemerkenswerte Entwicklung nahm, indem es zum Municipium wurde und sich eines Thetaro, eines Forums, der Bäder, des Aquädukts rühmte, wovon Überreste und Funde heute zeugen. Seine Bedeutung nahm nach dem Fall des Hyperos nicht ab, so dass es ab dem 6. Jahrhundert Bischofssitz war bis 969, als es in den Besitz von Treviso fiel. Über Jahrhunderte wurde es abwechselnd von der Familie Tempesta, Ezzelini, da Camino, Scaligeri, Carraresi beherrscht, bis es Ende des vierzehnten Jahrhunderts in den Besitz der Republik Venedig überging.

Mit der Serenissima begann ihre Blütezeit; 1489 schenkte Venedig den Ort als Belohnung in Signoria an Caterina Cornaro, Königin von Zypern, die die Insel an die Republik abgetreten hatte. Asolo wurde zum Sitz eines kultivierten Hofes, der Gelehrte, Dichter, Künstler und Literaten anzog, die zu den größten der damaligen Zeit gehörten. Sogar die Stadtplanung machte sich dies zunutze, da die Patrizierfamilien von Venedig einige prächtige Paläste in der Stadt und ihrer Umgebung errichteten.

Der Tod von Cornaro stellte die Stadt ins Abseits, sie stand nicht mehr im Rampenlicht der schönen Welt, ebenso wie das Ende der Republik Venedig. Ihr Charme verfehlte jedoch nicht, berühmte Menschen weiterhin zu verführen und zu binden, wie sie es in jeder Epoche getan hatte. Carducci definierte sie als eine Stadt mit hundert Horizonten, um das breite Spektrum der sich ständig verändernden Panoramen zu verdeutlichen, die man von ihrem Standort aus genießen kann; Giorgione stellte sie in einigen seiner Gemälde als Landschaftshintergrund dar; Eleonora Duse und die englische Schriftstellerin und Reisende Freya Stark lebten in der Stadt und sind hier begraben; der Komponist Gian Francesco Malipiero und der englische Dichter Robert Browning suchten hier Inspiration.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Flughäfen sind:

  • Flughafen Treviso 27 km
  • Flughafen Venedig Marco Polo 46 km
  • Flughafen Verona 90 km

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die nächstgelegenen Bahnhöfe sind:

  • Cornuda, km 8
  • Montebelluna, km 15
  • Castelfranco Veneto, km 16
  • Bassano del Grappa, km 16

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Die Zufahrt in die Altstadt ist für Besucher an folgenden Tagen und Uhrzeiten nicht erlaubt:

- vom 1. Oktober bis zum 30. April: Samstag von 21.30 bis 2.00, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 18.00 Uhr

- vom 1. Mai bis zum 30. September: Samstag von 21.30 bis 2.00, Sonntag und an Feiertagen von 10.00 bis 22.00 Uhr

Parkplätze[Bearbeiten]

  • 1 Parcheggio Centro Storico Parkplatz im historischen Zentrum, Piazza Brugnoli, mit Ticket, erhältlich an den Kiosken und Bars des Zentrums.
  • 2 Ca' Vescovo, Parkplätze entlang der Staatsstraße Schiavonesca Marosticana ( Montebelluna - Bassano del Grappa)), immer geöffnet. Etwa 2 km vom historischen Zentrum entfernt (für den Aufstieg empfiehlt sich die Benutzung des Pendelbusses, der alle 30 Minuten fährt.
  • 3 Forestuzzo, kostenlos werktags von Montag bis Samstag; Sonn- und Feiertage gegen Gebühr, immer geöffnet. Es liegt etwa 400 Meter bergauf vom historischen Zentrum entfernt.
  • 4 Cipressina, überdachter Parkplatz, mit Parkuhr, immer geöffnet. Es liegt etwa 150 Meter bergauf von der Altstadt (Gehweg entlang der Zufahrtsstraße).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Asolo
  • Von der Bushaltestelle 5 Ca'vescovo fährt ein Shuttlebus ungefähr im 30-Minuten-Takt ins Stadtzentrum. Den genauen Fahrplan findet man am Aushang an der Haltestelle oder auf www.asolo.it.

Taxi[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Der Dom 1 Santa Maria Assunta wurde auf bereits bestehenden römischen Gebäuden (Thermen) errichtet. Er war bis 969 Bischofskirche und erhielt 1747 von Giorgio Massari seine heutige Gestalt. Die Fassade entstand jedoch erst 1889. Im Inneren sieht man ein Gemälde von Lorenzo Lotto, das die Himmelfahrt Mariens zeigt und eine Kopie eines Gemäldes von Tizian zum selben Thema.
  • Die kleine Kirche 2 Chiesa di Santa Caterina, die der Heiligen Katharina von Alexandria geweiht ist, hat an der Außenseite eine einfache Giebelfassade. Das Innere der Kirche ist mit einem Freskenzyklus geschmückt, der Szenen aus dem Leben des Heiligen und der Passion Jesu darstellt. Sie wurde 1346 von der Bruderschaft der Battuti erbaut und im 16. Jahrhundert erweitert und das bereits bestehende Gebäude in die Mauern integriert. An der Rückwand ist die ursprüngliche Form des Innenraums deutlich sichtbar. 1573 wurde die Kirche sowohl in der Ausstattung als auch in den Wandmalereien mit der Aufstellung von drei Altären vollendet. Der gesamte Freskenzyklus wurde im 18. Jahrhundert mit einem Tuch bedeckt und wurde erst Ende des 19. Jahrhunderts wieder ans Licht gebracht.
  • Das 3 Castello della Regina war einst die Residenz von Caterina Cornaro. Im Jahr 1820 wurde es zum größten Teil abgetragen. Heute sind noch der Torre dell'Orologio und der Sala delle Udienze erhalten. Samstag und Sonntag von 10:00 - 19:00 Uhr geöffnet.
  • 4 Museo Civico di Asolo, Via Regina Cornaro, 74, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 347 5735246. Museo Civico di Asolo in der Enzyklopädie Wikipedia Museo Civico di Asolo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsMuseo Civico di Asolo (Q912882) in der Datenbank Wikidata. Die Loggia del Capitano ist ein freskengeschmücktes Gebäude aus dem 16. Jahrhundert, in dem heute das Museum untergebracht ist. Geöffnet: Fr 15:00 - 19:00, Sa, So, Feiertage 10:00 - 19:00 Uhr. Preis: 8  €, reduziert 6  €, Familie 25  € (2 Erwachsene, 2 Kinder).
  • 5 Rocca di Asolo, Via Rocca. Rocca di Asolo in der Enzyklopädie Wikipedia Rocca di Asolo im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRocca di Asolo (Q3939457) in der Datenbank Wikidata. ist eine Festung, die sich auf dem Gipfel des Monte Ricco befindet und das Dorf überragt. Die massive Konstruktion hat einen polygonalen Grundriss mit neun ungleichen Seiten. In den Mauern, die an der Basis etwa 4 m dick und bis zu 15 m hoch sind, gibt es keine Schlitze oder Fenster: nur eine Tür, die mit der unteren Burg verbunden war, gab Zugang zur oberen Festung. Der Brunnen und die darunter liegende Zisterne im venezianischen Stil stammen aus dem 14 Jahrhundert.
  • Die 6 Villa Scotti-Pasini Villa Scotti-Pasini in der Enzyklopädie WikipediaVilla Scotti-Pasini (Q21194529) in der Datenbank Wikidata war von 1778 an der Wohnsitz des englischer Dichter und Dramatikers Robert Browning. Er schätzte ihre hängenden Gärten und die schönen Panoramen. Sie stammt aus dem 17. Jahrhundert.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Regelmäßige Veranstaltungen[Bearbeiten]

  • Settimana della Cultura, Woche der Kultur, in der ersten Frühlingswoche.
  • Sagra dei cuchi am 5. Mai.
  • Fantadai, Multivisionsfestival, im Mai in ungeraden Jahren
  • Incontri asolani, internationales Kammermusik-Festival im August und September.
  • Palio am dritten Sonntag im September
  • Mostra del libro e delle stampe antiche, Buchausstellung und antike Drucke, Mitte Oktober

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Antiquitätenmarkt jeden zweiten Sonntag des Monats
  • 2 Macelleria Piccolotto, Via Giorgione, 19, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 952834.Macelleria Piccolotto auf Facebook. Wurstwaren handwerklich zubereitet. Küchenfertiges Fleisch speziell mariniert. Geöffnet: Mo, Di, Do, Fr, Sa 8:00 - 12.30 und 15:30 - 19: 00, Mi 8:00 - 12.30 Uhr.
  • 3 Pasticceria Delice Di Trento Stefano, Via Giorgione, 45, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 952327. Konditorei mit Feingebäck, Bonbons, Mignongebäck, Schokolade und Pralinen. Geöffnet: Mo, Di, Mi, Fr, Sa 07:30–12:30 und 15:00–19:30, So 07:30–12:30 Uhr, Do geschlossern.

Küche[Bearbeiten]

Der Ort liegt im klassischen Prosecco-Gebiet, der Asolo Prosecco, der eine DOCG-Auszeichnung trägt, wird hier angebaut.

  • 1 Caffè Centrale Fratelli Botter, Via Roma, 72, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 952141. Zentrale Lage, direkt am Hauptplatz mit Blick auf Dom und Burg. Hier spielt sich das Leben von Asolo ab, sehen und gesehen werden. Es gibt kleine Gerichte, Kuchen, selbstgemachtes Eis, Espresso, Aperitif, Digestif, usw. Geöffnet: täglich 07:00–00:00 Uhr, Di geschlossen.
  • 2 Hosteria Cà Derton, Piazza Gabriele D'Annunzio, 11, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 407432. Preis: Antipasti ab 5 €, Primai ab 7 €, Secondi ab 9 €.
  • 3 TEX MEX Saloon, Via Bassanese, 14, 31010 Asolo TV. Tel.: +39 338 1660777. Hamburger, Steaks, Tex-Mex-Küche, große Auswahl an Fass- und handwerklichen Bieren.

Außerhalb[Bearbeiten]

  • 4 Il Ciliegio, Via Tiziano, 5, 31010 Maser TV. Tel.: +39 0423 529107.Il Ciliegio auf Facebook. Die Spezialität ist Fohlenfleisch auf verschiedene Arten zubereitet. Geöffnet: Do 18:00 - 23.59, Fr, Sa, So 12:00 - 14:00 und 18:00 - 23,59 Uhr.
  • 5 Hosteria Di Lancio, Via A. Canova, 34, 31010 Maser TV. Tel.: +39 0423 950495. Fleisch sind die Hauptgerichte, Florentiner und Koteletts, American Black Angus und Fohlen werden auf einer heißen Platte serviert mit Rosmarin, Balsamico-Essig und Rucola und Parmesankäse. Außerdem typische venezianische Gerichte wie Baccalà alla Vicentina. Geöffnet: Mi 10.00–15.30, Mo, Di, Fr, Sa, So 10.00–15.30 18.30-01.00 Uhr.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Oficina di Paul e Peter, Via Ponte di Pagnano, 9, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 55890. Drinks, Cocktails und kleine Speisen. Geöffnet: Di bis So 18:00 - 02:00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Wohnmobilstellplatz. Tel.: +39 331 4149492. Städtischer Bereich gegen Gebühr ausgestattet, ganzjährig geöffnet. Gepflasterte Stellplätze mit Wasser, Beleuchtung, Elektrizität, Grill- und Picknickplatz, beschattet. Befindet sich innerhalb des Parkplatzes Forestuzzo (P2), etwa 400 Meter vom Stadtzentrum entfernt, mit Pendelbushaltestelle.
  • 2 Hotel Asolo***, Via Castellana, 9, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 952963. Hotel in einem Bauernhaus aus dem frühen achtzehnten Jahrhundert. WLAN in der gesamten Anlage, überdachter Privatparkplatz, Fahrradvermietung, Zimmer für Gäste mit Behinderung, Wäschereidienst,Shuttle-Service/Taxi.
  • 3 Villa Flangini, Via Foresto di Pagnano, 4, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 333 5287806. Historische Residenz aus der Mitte des 18. Jahrhunderts. Halbpension oder Vollpension möglich.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • 1 Farmacia Bonotto Dr. Massimo, Piazza Giuseppe Garibaldi, 79, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 55136. Apotheke. Geöffnet: Mo bis Sa 08:30–12:30 und 15:30–19:30 Uhr.
  • 2 Farmacia Tonini Dr. Sergio, Via dei Tartari, 1, 31011 Asolo TV. Tel.: +39 0423 529382. Apotheke. Geöffnet: Mo bis Sa 08:00-13:00 und 15:30-19:30 Uhr.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Asolo liegt 17 km von Bassano del Grappa, 15 km von Castelfranco Veneto, 12 km von Montebelluna, 22 km von Valdobbiadene und 38 km von Treviso entfernt.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.comune.asolo.tv.it – Offizielle Webseite von Asolo

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.