Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Andlau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Andlau
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Andlau ist eine französische Gemeinde im Département Bas-Rhin, im Elsass an der Elsässischen Weinstraße (Route des vins d'Alsace).

Hintergrund[Bearbeiten]

Politisch gehört die Gemeinde zum Arrondissement Sélestat-Erstein und befindet sich im Kanton Barr.

Der Ort entstand um eine Benediktiner Abtei. Die Abtei wurde um 880 von Richardis gegründet. Die fromme Frau war von ihrem Ehemann Karl dem Dicken (Karl III.) verstoßen worden. Sie soll der Legende nach von einem Bärenweibchen die Stelle gezeigt bekommen haben, wo die Abtei gegründet werden sollte. An diese Legende erinnert der Richardis-Brunnen auf dem Place de la Mairie. Die Abtei wurde in Folge der französischen Revolution im Jahre 1793 aufgelöst.

Anreise[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächste Bahnhof befindet sich in Eichhoffen oder weiter nördlich in Barr.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Andlau

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Bei der heutigen 1 Pfarrkirche Saints-Pierre-et-Paul handelt es sich um die romanische Kirche der einstigen Benediktinerabtei. Der Bau stammt größtenteils aus dem 12. Jahrhundert, es wurden aber Teile des Vorgängerbaus aus dem 11. Jahrhundert übernommen. Ende des 17. Jahrhunderts wurden nach einem Brand der Glockenturm und das Langhaus umgebaut.
  • Der 2 Richardis-Brunnen auf dem Place de la Mairie.
  • 3 Château Spesburg
  • 4 Burgruine Hoh-Andlau (Château du Haut-Andlau)

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg