Wandern
Stub

66-Seen-Wanderweg

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Von Potsdam aus beginnend in nördliche Richtung, Berlin umschließend, zieht sich ein abwechslungsreicher Rundwanderweg mit 416 Kilometer Länge, der 66-Seen-Wanderweg.

Weit mehr als 66 Seen begegnet der Wanderer, Spazierer oder Walker, wenn er diesem Weg folgt, darunter so romantisch benannte wie Regenbogensee, Paradiessee, Märchensee. Kleine märkische Städtchen, die majestätische Metropole Potsdam aber auch idyllische Dörfer werden passiert; Wälder, Felder, Wiesen durchwandert.

Streckenprofil[Bearbeiten]

  • Länge:

Der Weg ist 416 Kilometer lang und kann in etwa 18 Tagesetappen oder 36 genüsslichen Kurzetappen absolviert werden.

  • Ausschilderung: Blauer Punkt auf weißem Grund
    66-Seen-Regionalparkroute-Logo.svg
  • Steigungen:
  • Wegzustand:
  • Verkehrsbelastung:
  • Familieneignung:
  • Inlinereignung:

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Initiator dieses Weges ist Herr Manfred Reschke. Ein Förderverein 66-Seen-Wanderweg e.V. kümmert sich um die Belange rund um den Wanderweg.

Vorbereitung[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Öffentliche Verkehrsmittel[Bearbeiten]

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Streckenbeschreibung mit Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ort 1 - Ort 2: km[Bearbeiten]

Ort 4 - Ort 6: km[Bearbeiten]

Abstecher nach xy: km[Bearbeiten]

Ort 7 - Ort 10: km[Bearbeiten]

Weitere Übernachtungsorte[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Geführte Wanderungen bietet der Berliner Wanderclub an.

Literatur- und Kartenhinweise[Bearbeiten]

  • Tourenhandbuch, Trescher Verlag, 13,95 Euro, ISBN 3897940051
  • Karte Der 66-Seen-Wanderweg, Zu den Naturschönheiten rund um Berlin, Tourismusverband Oder-Spree-Seengebiet e.V.

Weblinks[Bearbeiten]

Stub Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.