Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Özkonak

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Özkonak ist eine Stadt in Kappadokien und bekannt für eine unterirdische Stadtanlage.

kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Özkonak
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Es gibt eine Dolmuşverbindung von Avanos. Diese verkehrt stündlich.

Mit dem Auto verläst man Avanos in Richtung Gülşehir auf der Gülşehir Yolu. Nach ca. 2 km biegt rechts die Özkonak Yolu ab, und man erreicht den Zielort nach ca. 10 km.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Yali Damı Sığınağı. Diese unterirdische Stadt wurde 1972 per Zufall bei Grabungsarbeiten entdeckt und schon ein Jahr später teilweise zur Besichtigung freigegeben. Die Verwaltung dieser Anlage lag zunächst beim örtlichen Muezzin, der aufgrund der doch steigenden Besucherzahlen diese Aufgabe an die örtliche Museumsverwaltung abgegeben hat. Zu sehen sind in der Anlage ca. 10 Räume zum Wohnen, Schlafen und Lagern. Auch ein Weinkeller konnte identifiziert werden. Interessant ist, dass die an den Zugängen befindlichen Verschlussscheiben, die immerhin einen Durchmesser von fast 2 Metern und 500 kg wiegen innerhalb der Stadt gefertigt wurden. Insgesamt ist der zu besichtigende Teil nur ein Bruchteil der gesamten Anlage. Insgesamt wird die Größe der Anlage auf ca. 20 Stockwerke geschätzt. Geöffnet: Täglich 8.00 – 19.00 Uhr. Preis: 3 TL Eintritt.
  • Belha Manastır. Ein Kloster aus byzantinischer Zeit.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg