Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ágios Nikólaos

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südosteuropa > Griechenland > Kreta > Ágios Nikólaos
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Agios Nikolaos
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ágios Nikólaos (Άγιος Νικόλαος) ist eine Kleinstadt im Osten der Insel Kreta.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen von Heraklion liegt ca. 60 km entfernt von Agios Nikolaos und ist mit Bus und Mietwagen zu erreichen. Der Flughafen von Chaniá liegt deutlich weiter entfernt und ist auch per Bus (allerdings mit Umstieg in Heraklion) und per Mietwagen zu erreichen. Das etwas nähere Sitia im Osten der Insel bietet einen Regionalflugplatz, der allerdings hauptsächlich von kleinen Flugzeugen aus Griechenland angeflogen wird. Seit 2018 gibt es jedoch auch einige wenige internationale Verbindungen.[1]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Auf Kreta gibt es ein gut ausgebautes Busnetz. Von Agios Nikolaos gibt es Direktverbindungen nach Heraklion, Sitia, Ierápetra und Chersonisos sowie zu vielen weiteren Orten Ostkretas und mit Umstieg in alle größeren Orte Kretas. Ein Großteil der Insel verfügt über ein gut ausgebautes Straßensystem.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Marina von Agios Nikolaos. Für Besucher die Agios Nikolaos mit dem eigenen Schiff ansteuern wollen gibt es in der Marina Liegeplätze, insgesamt stehen 255 Liegeplätze zur Verfügung.

Mobilität[Bearbeiten]

Eine Möglichkeit, um die Umgebung zu erkunden, ist der öffentliche Bus. Von der „Bus Station Agios Nikolaos“ aus kann etwa die Inselhauptstadt Heraklion über die Nationalstraße entlang der Nordküste erreicht werden. Am Hafen von Agios Nikolaos fährt täglich mehrfach eine "Bimmelbahn", welche Touristen durch die Stadt sowie das Hinterland, bis zum Dorf Kritsa führt. [2] Ausflugsschiffe starten täglich am Hafen zur Insel Spinalonga.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Archäologisches Museum Agios Nikolaos. Das zweitgrößte archäologische Museum auf Kreta. Es liegt oberhalb des Sees auf der Straße zum Krankenhaus.
  • Volkskundemuseum Agios Nikolaos. Es befindet sich neben der Touristeninformation an der Brücke zum Hafen.
  • Kapelle Agios Nikolaos. Eine der ältesten Kapellen Kretas.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Mittwochs (7-13 Uhr) ist Markttag in Agios Nikolaos, der Markt beginnt hinter dem Krankenhaus und zieht sich dann auf einer Straße in Richtung See. Ebenfalls vom See aus beginnt nahe der Brücke die Straße des 28. Oktober als Fußgängerzone, hier finden sich sehr viele Souvenirgeschäfte und ähnlicher Touristennippes. Parallel dazu verläuft die Straße Koundourou mit etwas höherwertigeren Geschäften.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Spinalonga (Σπιναλόγκα) - Zu der früheren Leprakolonie auf der Insel mit ihrer wechselvollen Geschichte, die eigentlich seit 1954 wieder Kalydon (Καλυδών) heißt, kann man direkt vom Hafen aus zu Bootstouren starten.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Flughafen Sitia www.kreta-reise.guru, abgerufen am 18. November 2018.
  2. Agios Nikolaos www.kreta-reise.guru, abgerufen am 18. November 2018.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg