Wikivoyage Diskussion:Skelett für Regionen

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Braucht eine Region Regionen ?[Bearbeiten]

Wir sollten die Vorgabe mal überarbeiten. In meinen Augen ist es unsinnig eine Region in Regionen zu unterteilen, was meint ihr? --(WV-de) Der Reisende 09:40, 30. Mär. 2007 (CEST)

Ja und Nein. Auf der letzten Stufe vor den Ortsartikeln ist es sicher, dass Regionen überflüssig sind. Aber, bei einer Grossregion (Land) sicher sinnvoll, da diese ja in Regioen unterteilt werden sollte und nicht direkt auf 200 Orte gehen sollte. 194.150.244.94 10:15, 30. Mär. 2007 (CEST)
Ich würde den Unterabschnitt Region in der Vorlage Region als kann-Punkt definieren.
In der Vorlage Radroute habe ich dies mit Daniel teilweise auch so festgelegt - z. B. beim Abschnitt Sicherheit. Dieser ist bei deutschen Radrouten in der Regel überflüssig bzw. es steht nur drin, das man sein Rad anschließen soll. Das ist formale Stubproduktion, die keinen Sinn macht. Im fernen Ausland sieht das natürlich komplett anders aus.
Bei der Eifel z. B. macht der Abschnitt Sinn. Bei Helgoland dagegen eigentlich nicht. Ich habe mich bei Helgolandaus formalen Gründen an die Vorlage Region gehalten , die vorhanden war. Das könnte ich aber mal ändern. --(WV-de) celsius 10:30, 30. Mär. 2007 (CEST)
Es gibt Reiseziele mit mehreren Regionen als Zwischenstufen. Dort wird es gebraucht. Im Skelett würde ich daher die Regionen drin lassen. In der Vorgabe kann man dann formulieren, dass man den Anschnitt bei Nicht-Bedarf (im Falle der letzten Stufe vor den Ortsartikeln) entfernen kann. -- (WV-de) DerFussi 11:02, 30. Mär. 2007 (CEST)
Ja, aber. In der Vorlage sollte der Abschnitt schon stehen. Wenn ein Autor (berechtigterweise) der Meinung ist, es gibt keine untergeordneten Regionen, so löscht man diesen Abschnitt. Möglicherweise ist es sinnvoll, in der Vorlage einen Kommentar mit den Hinweis zu versehen, dass der Abschnitt bei fehlenden Unterregionen gelöscht werden sollte. --(WV-de) Roland 11:05, 30. Mär. 2007 (CEST)

OK. Dann lassen wir es so wie es ist. Die Argumente sind überzeugend.--(WV-de) Der Reisende 11:38, 30. Mär. 2007 (CEST)