Wikivoyage:Ferientipps Winter 2010/2011

WV-thumbs.svg
Aus Wikivoyage
Ferientipps Winter 2010/2011

Auf unseren Ferientipps werden Reiseziele vorgestellt, die Wikivoyage für den Urlaub im Winter 2010/2011 empfiehlt.

Wie du bei den Ferientipps mitmachen kannst, ist hier erklärt.

Wintersonne auf dem Schneekopf

Der Schneekopf ist mit 978 m der zweithöchste Berg des Thüringer Waldes nahe dem Wintersportzentrum Oberhof. Die Bergspitze ist einer der schönsten Aussichtspunkte Thüringens und wird entsprechend viel besucht. 2008 wurde der Berg mit dem neuen Aussichtsturm zum höchsten Punkt Thüringens. Die verglaste Aussichtsplattform liegt auf 1001 m. Die Umgebung des Berges lädt zu Skilanglauftouren durch den märchenhaftem Winterwald ein. Seit 2010 kann man in der neuen Gehlberger Hütte auch wieder direkt am Berggipfel einkehren und auch übernachten.

Zum Wikivoyage-Reiseführer Schneekopf ...


Hörnlihütte.jpg

Tschiertschen ist ein kleiner, besonders bei Familien beliebter, Skiort in Graubünden in der Schweiz. Der gemütliche Dorf besitzt ein kleines, aber durchaus attraktives Skigebiet mit 30 km Pisten. Da das zwischen 1350 m und 2400 m hoch gelegene Skigebiet an einem Nordhang liegt, gilt es als ziemlich schneesicher. Neben dem Wintersport bietet Tschiertschen mit Lottomatch und Theater auch ein kleines Abendprogramm. Dazu gibt es ein Dorfmuseum, Winterwanderwege und eine Schlittenabfahrt.

Zum Wikivoyage-Reiseführer Tschiertschen ....



Die Westküste von Gran Canaria

Etwa vier Flugstunden von Deutschland entfernt liegt Gran Canaria. Die beliebte Ferieninsel wird pro Jahr von über 2 Millionen sonnenhungrigen Touristen besucht. Sie schätzen das ganzjährig milde Klima, die sauberen Strände, gepflegte Ferienorte und das klare Wasser des Meeres. Die Insel bietet jedoch mehr als nur die die Dünen von Maspalomas: eine grandiose zum Wandern geeignete Bergwelt, tief eingeschnittene Schluchten mit Palmenhainen, malerische Dörfer mit uralten Höhlenwohnungen, immer gewärmt von der Sonne des nahen Afrika und gestreichelt vom sanften Passatwind des Atlantik.

Zum Wikivoyage-Reiseführer Gran Canaria ....


AngkorWatSunrise.jpg

Lange Zeit tauchte Kambodscha nicht in den Werbeprospekten der Reiseanbieter auf. Wechselnde Machtverhältnisse und die Zeit der Khmer ließen das Land lange Zeit nicht zur Ruhe kommen. Mittlerweile ist Stabilität eingekehrt und das Land rückt langsam verstärkt in das Interesse von Asienreisenden - mit dem Hauptziel, das weltberühmte Angkor Wat zu besuchen. Aber das Land hat noch mehr zu bieten. Es gibt interesssantes Leben am Mekong und dem Tonle Sap zu beobachten, im Osten des Landes gibt es Dschungel und abgelegene Bergdörfer und im Süden gemütliche Strände. Der europäische Winter ist die ideale Reisezeit, ist es doch in Kambodscha absolut trocken und mit durchschnittlich 30 Grad tagsüber recht angenehm - ideal für die Reisenden, die der europäischen Winterkälte entfliehen wollen.

Zum Wikivoyage-Reiseführer Kambodscha ...