Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Weinbach

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Weinbach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Weinbach ist eine Stadt und Gemeinde in Hessen.

Hintergrund[Bearbeiten]

Einige Ortteile gehen auf das 12. Jahrhundert zurück. Die im Mittelalter untereinander rivalisierenden Eigentümer der Ritterburgen haben uns einige hübsche Anziehungpunkte für Ausflüge in einem friedlichen Umfeld hinterlassen.

Weitere Ortsteile sind:

  • 1 Blessenbach
  • 2 Edelsberg
  • 3 Elkershausen
  • 4 Freienfels
  • 5 Fürfurt
  • 6 Gräveneck

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Weinbach

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Ritterburgen[Bearbeiten]

Blick ins Weiltal
  • 1 Burgruine Freienfles, Weinbach-Freienfels. Es handelt sich um eine sogenannte Spornburg. 2016 finden keine Ritterspiele im Umkreis der Burg statt.
  • 2 Burg Elkerhausen, Ortsteil Elkershausen im Weinbachtal. Es handelt sich um ein Wasserschloß und wurde 1191 erstmals urkundlich erwähnt
  • 3 Burg Neu-Elkerhausen, Schartenberg. Von dieser Burg sind nur noch klägliche Mauerreste erhalten
  • 4 Burgruine, Weinbach-Gräveneck.
  • 5 Steuerburg (Gräveneck). Es handelt sich um eine "abgegangene Burg" ,d.h. man findet noch nicht einmal Mauerreste. Man spricht auch von einem "Burgstall"
Der Weiltalweg zwischen Essershausen und Freienfels .

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

2 Camping Gräveneck. Tel.: +49 6471 490 320. Natur pur - direkt an der Lahn

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 500 m vom Campingplatz befindet sich ein Steeg, der für Kanufahrer gut geeignet ist.
  • Die Strecke von Gräveneck bis Runkel ist sehr schön zum Wandern, es gibt riesige Felsen und schöne Stellen zum Picknicken. Es ist 805 Meter über dem Meeresspiegel, die Lahn fließt mittendurch.

Literatur[Bearbeiten]

Rudolf Knappe: Mittelalterliche Burgen in Hessen: 800 Burgen, Burgruinen und Burgstätten. 3. Aufl. Wartberg-Verlag, Gudensberg-Gleichen 2000, ISBN 3-86134-228-6, S. 433.

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg