Vorlage:Featured Destinations

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Template-info.png Dokumentation für die Vorlage {{Featured Destinations}}[Ansicht] [Bearbeiten] [Versionsgeschichte] [Aktualisieren]

Funktion

Die Vorlage dient zur Ausgabe von drei empfohlenen Reisezielen bzw. -themen in einer quer liegenden Anordnung. Sie kann für Artikel, Portal, und Übersichtsseiten verwendet werden.

Verwendung

{{Featured Destinations |Heading= Optionale Überschrift |Picture1= Bild zu Ziel 1 |Text1= Text zu Ziel 1 |Picture2= Bild zu Ziel 2 |Text2= Text zu Ziel 2 |Picture3= Bild zu Ziel 3 |Text3= Text zu Ziel 3 |color= Nummer des Farbschemas für Design 1 }}

Optionale Parameter

|Design= <Nummer des Designs> Möglich sind derzeit 1, 2, oder 3. Ohne Angabe erfolgt die Ausgabe ohne Rahmen und Farbe)

Beispiel

{{Featured Destinations
| Design= (Verwendung bei Bedarf - Beispiel, siehe unten)
| Heading= Highlights im Shan State:
| Picture1= [[Datei:Generalsvillakalaw.jpg|150px]]
| Text1= '''[[Kalaw]]''' - Viele Reisende landen hier auf dem Weg weiter nach [[Taunggyi]], [[Pindaya]] oder zum [[Inle-See]]. Der Ort bietet ...
| Picture2= [[Datei:PhaungDawUPagodeDerFussi.jpg|180px]]
| Text2= '''[[Nyaung Shwe]]''' - Nyaung Shwe selbst ist nicht unbedingt eine Attraktion. Allerdings ...
| Picture3= [[Datei:PindayaCaves1DerFussi.jpg|180px]]
| Text3= '''[[Pindaya]]''' - Pindaya liegt an einem nahezu viereckigen See am Fuße einer Bergkette. Bekannt ist der Ort ...
}}

ohne Angabe eines Designs

Highlights im Shan State:

Generalsvillakalaw.jpg
Kalaw - Viele Reisende landen hier auf dem Weg weiter nach Taunggyi, Pindaya oder zum Inle-See. Der Ort bietet einige nette Pagoden. Ideal ist Kalaw für Wanderungen in die bergige Umgebung. Von einem halben Tag bis zu fünf Tagen Länge kann man Touren unternehmen. Einheimische Führer kann man sich vor Ort organisieren. Ebenso ist eine zwei- bis dreitägige Wanderung zum Inle-See möglich.
Phaung Daw U Pagode.jpg
Nyaung Shwe - Nyaung Shwe selbst ist nicht unbedingt eine Attraktion. Allerdings bildet die Stadt den Eingang zum faszinierenden Inle-See. Von hier aus kann man Bootstouren zu den schwimmenden Dörfer der Intha unternehmen. Die Umgebung am Rande des Sees kann man wunderbar auf dem Fahrrad erkunden.
Pindaya Caves 0001.jpg
Pindaya - Pindaya liegt an einem nahezu viereckigen See am Fuße einer Bergkette. Bekannt ist der Ort für die Shwe U Min Pagode einem Höhlensystem mit über 8000 Buddhastatuen. Aber auch schönen Bergwanderungen kann man von hier aus unternehmen.

Design 1

Highlights im Shan State:
Generalsvillakalaw.jpg
Kalaw - Viele Reisende landen hier auf dem Weg weiter nach Taunggyi, Pindaya oder zum Inle-See. Der Ort bietet einige nette Pagoden. Ideal ist Kalaw für Wanderungen in die bergige Umgebung. Von einem halben Tag bis zu fünf Tagen Länge kann man Touren unternehmen. Einheimische Führer kann man sich vor Ort organisieren. Ebenso ist eine zwei- bis dreitägige Wanderung zum Inle-See möglich.
Phaung Daw U Pagode.jpg
Nyaung Shwe - Nyaung Shwe selbst ist nicht unbedingt eine Attraktion. Allerdings bildet die Stadt den Eingang zum faszinierenden Inle-See. Von hier aus kann man Bootstouren zu den schwimmenden Dörfer der Intha unternehmen. Die Umgebung am Rande des Sees kann man wunderbar auf dem Fahrrad erkunden.
Pindaya Caves 0001.jpg
Pindaya - Pindaya liegt an einem nahezu viereckigen See am Fuße einer Bergkette. Bekannt ist der Ort für die Shwe U Min Pagode einem Höhlensystem mit über 8000 Buddhastatuen. Aber auch schönen Bergwanderungen kann man von hier aus unternehmen.
Hinweise