Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ulaanbaatar

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Ostasien > Mongolei > Ulaanbaatar
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ulaanbaatar
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ulaanbaatar ist die Hauptstadt der Mongolei.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gandan-Kloster

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

18 Kilometer südwestlich der Stadt befindet sich der Chinggis Khaan International Airport (IATA: ULN).

Mongolian Airlines (MIAT) fliegt Berlin, Moskau, Irkutsk, Seoul, Peking und Tokio an. Inlandflüge gibt es nach Dalanzadgad, Moron, Khovd, Bulgan Khovd and Arvaikheer. Mit Aeroflot kommt man nach Moskau-Scheremetyewo (SVO). Weiter bestehen die Verbindungen nach Peking, Seoul und Tokio. Taxi in die Stadt kostet ca. 20,000 Tugriks (12 Euro).

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Ulaanbaatar liegt an der Transmongolischen Eisenbahn, einer Zweiglinie der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Peking.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Busverbindungen bestehen zwischen den größeren Städten und auch aus Russland. Die Fahrt aus Ulan Ude dauert 12 Stunden und kostet ca. 48000 MNT / 1000 Rubel.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ulaanbaatar

Der Ausbau der Infrastruktur hat mit dem rapiden Bavölkerungswachstum seit 1995 nicht Schritt gehalten. Das führt dazu, dass in der einzigen grossen Stadt des dünnbesiedelsten Landes der Welt Dauerstau herrscht. Tageweise ist die Einfahrt in die Stadt auf bestimmte Zahlengruppen der Nummernschilder bechränkt.

Es gibt ein Busnetz. Einzelfahrt 500₮ oder per aufladbarer UB Smart Card, die für 3600 ₮ zu kaufen ist. Umsteigen ist erlaubt, es muß die Karte beim Ausstieg aus dem ersten Bus wieder ans Lesegerät gehalten werden, dann noch einmal beim Einsteigen in Bus zwei. O-Busse bedienen die Linien 2, 4, 5 und 6.

Während des Naadam-Fests im Juli sind Busse gratis.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Natural History Museum. Naturkundemuseum
  • National History Museum. Museum der Nationalgeschichte
  • Bogd Kahn Museum, Khan-Uul district, Chinggis avenue.
  • International Intellectual Museum, Bayanzurkh district.
  • The G. Zanabazar Museum of Fine Arts, Chingeltrei district. Kunstmuseum für alte Kunst.
  • Museum der Schönen Künste
  • Ulaanbaatar-Stadtmuseum
  • Kamel-Museum
  • Spielzeugmuseum
  • Eisenbahnmuseum
  • Mongolisches Theatermuseum
  • Mongolisches Militärmuseum

Klöster[Bearbeiten]

  • Gandan-Kloster (Gandantegchinlen Khiid) (westlich des Stadtzentrums).
  • Choijin-Lama-Kloster

Plätze und Denkmäler[Bearbeiten]

  • Süchbaatar-Platz. Mit dem Parlamentsgebäude.
  • Zaisan-Denkmal

Aktivitäten[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es mehrere Theater wie das staatliche Schauspielhaus, die Staatsoper, das Ballett und das Volkslied- und Tanzensemble.

Alljährlich findet am 11. Juli das größte Volksfest des Landes, Naadam, statt.

Im Juni wird ein Stadtmarathon veranstaltet.

State Opera Theater of Mongolia.jpg
The State Academic Theatre of Drama in Mongolia.jpg
The national gallery of art - Mongolia.jpg
Operntheater Saisonprogramm der Oper Drama Theater Nationale Kunstgalerie

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt neben vielen kleinen Läden zum einkaufen des alltäglichen Bedarfs auch zwei State Department Stores direkt in der Peace Avenue (der Hauptstraße).

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

  • The Blue Sky Hotel and Tower, Peace Ave 17, Ulaanbaatar. Tel.: +976 7010 0505.

Lernen[Bearbeiten]

  • Nationaluniversität der Mongolei
  • National Medical University of Mongolia
  • Ulaanbaatar Medical College
  • American Center For Mongolian Studies

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Während der Heizperiode ist Ulan Bator seit 2016 die Hauptstadt mit der ungesündesten Luft.

Klima[Bearbeiten]

Foreca Jan Feb Mrz Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez    
Mittlere höchste Lufttemperatur in °C −16 −10 −1 8 17 22 24 22 16 7 −6 −14 Ø 5.8
Mittlere tiefste Lufttemperatur in °C −26 −22 −14 −4 3 10 12 10 3 −5 −16 −23 Ø -6
Niederschläge in mm 1.9 1.9 2.8 6.4 14.6 36.7 46.5 46.1 22.6 5.3 4.9 3.5 Σ 193.2

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die auch für Aufenthaltsverlängerungen zuständige Ausländerbehörde liegt in der Nähe des Flughafens und ist mit der Buslinie 11 oder 21 relativ einfach zu erreichen. Die Busse sind mit „Niseh“ bzw. „Нисэх“ beschildert. Kostenpunkt ca. 30-40 US$.

Diplomatische Vertretungen in der Mongolei
  • 1 Deutsche Botschaft. Tel.: +976-11-319739. Geöffnet: Mo.-Fr. 9.00-12.00.
  • 2 Kooperationsbüro der schweizerischen Botschaft, Sky Plaza Business Centre, Embassy Rd, Khoroo 1, Ulaanbaatar. Tel.: +976 11 331 422, E-Mail: . Der schweizer Botschaft in Peking unterstellt.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Der populäre Gorchi-Tereldsch-Nationalpark ist in etwa einer Stunde erreichbar.
  • Wildpferde lassen sich im Nationalpark Chustain Nuruu beobachten.
  • Südlich der Stadt liegt der Heilige Berg Bogd Khan Uul mit dem Kloster Mandschir Chiid. Die Wanderwege sind weniger als eine Fahrstunde entfernt und können per Taxi oder öffentlichem Bus erreicht werden.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

http://www.ulaanbaatar.mn – Offizielle Webseite von Ulaanbaatar

Einzelnachweise[Bearbeiten]


ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg