Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Tarawa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Tarawa
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Tarawa ist ein Atoll im Pazifik und gehört zur Republik Kiribati. Wegen der Erderwärmung wird es nach unterschiedlichen Schätzungen in 30 Jahren, oder spätestens bis 2100 unbewohnbar sein.

Hintergrund[Bearbeiten]

Tarawa Atoll, Kiribati.svg

Der südliche Winkelscheitel, 29 km zwischen den Inselchen Betio bis zur Spitze beim Flughafen und Buota ist die inzwischen auch so genannte Kiribatische Hauptstadt South Tarawa. Es ist die einzige Stadt des Landes. Hier wohnt mit fast 60.000 Menschen die Hälfte der Kiribaten. Seit 1969 hat sich die Bevölkerung verfünffacht. Das "Regierungsviertel" ist auf Bairiki. Seit 2017 sind die Ortsteile über eine komplett geteerte Hauptstraße und Brücken miteinander verbunden. Das gesamte nutzbare Land ist zugebaut. In der Lagune gibt es ein massives Müllproblem.

North Tamara ist noch traditionell geprägt. Es ist ruhig mit Südsee-Feeling. Bei Niedrigwasser kann man normalerweise zwischen den Inselchen waten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Flughafen Bonriki. IATA: TRW, ICAO: NGTA. Fluggesellschaften im Pazifik gehen regelmäßig pleite. Am zuverlässigsten war die letzten Jahre Air Fiji, die von dort Umsteigeverbindungen nach USA und Australien anbietet. (Parallel zur Landebahn sind am einen Ende die Moschee, mittig eine r.-k. Kirche und am anderen Ende Evangelikale. Nach einem eventuellen Crash hat man also freie Auswahl bzgl. des Beerdigungsritus.)

Zwischen den Inseln gibt es unregelmäßige Verbindungen durch die Air Kiribati (reservation@airkiribati.com.ki). Gepäck ist auf 15 kg beschränkt. In Baikiri ist auch eine Buchungsagentur. Der Rückflug von einer kleinen Insel muss immer bestätigt werden.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Betio Port (Kiribati Ports Authority). Segler werden nur im Betio Port abgefertigt. Geöffnet: 8.00-16.15 Mo-Fr.

Wer per Schiff zu anderen Inseln Kiribatis will, muss eine Mitfahrgelegenheit auf den Versorgungsfrachtern in Hafen organisieren. Infos gibt es auch beim Touristoffice nahe dem Hafen.

Mobilität[Bearbeiten]

Es herrscht Linksverkehr. Höchstgeschwindigkeit auf der geteerten Straße 40 km/h. Der Causeway von Betio ist mautpflichtig.

Autovermieter verlangen den internationalen Führerschein, der aber nur in den ersten Wochen nach Ankunft gilt. Danach ist ein örtlicher Lappen zu beantragen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Relikte aus dem Pazifikkrieg finden sich vor allem auf Betio.

1 Parliament Building (Bairiki). Angelegt auf einer künstlichen Insel in Form eines Segels. Getagt wird nur 3 Mal jährlich. Wer dem Pförtner Beschied gibt kann zur Besichtigung ins Gelände.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Infrastruktur für Taucher (Boot- oder Flaschenverleih) besteht nicht.

Die Lagune ist voll Plastikmüll. Schwimmen sollte man seeseitig in North Tamara.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es werden 12,5% Mehrwertsteuer erhoben.

South Tamara[Bearbeiten]

Die einzigen Banken sind die Filialen der australischen ANZ. Sie betreiben auch die wenigen Geldautomaten des Landes. Einer ist am Flughafenausgang, ein weiterer beim Krankenhauseingang.

North Tamara[Bearbeiten]

In North Tamara ist Bares Wahres.

Küche[Bearbeiten]

Ausgehen ist teuer. Eine einfache Mahlzeit kostet 2019 ab A$ 12, gut gegessen hat man ab 30 A$.

Bier gibt es ab A$ 3. Eine Flasche Wein, üblicherweise australischer, ist selten unter A$ 20 zu haben.

In Kava-Bars gibt es nur dieses aus Fiji importierte Rauschmittel, üblicherweise abends.

Nachtleben[Bearbeiten]

In Bars und Clubs mit Alkoholausschank ist das Mindestalter 21.

Unterkunft[Bearbeiten]

Luxus gibt es nicht, die besten Häuser haben internationalen 3*-Standard. Billig gibt es auch nicht. Unter A$ 100 findet man 2019 keine Qualität.

Süd Tarawa[Bearbeiten]

Von West nach Ost:

Betio
  • 1 George Hotel, PowerHouse Road, (Between SDA & KPC Church Compound). Tel.: +68626340. Eigenes Restaurant; Royal Saloon Bar gegenüber.
  • 2 Angabeia'House (Next to Betio Power House). Tel.: +68673024239. Einige Privatzimmer
  • 3 Betio Lodge. WLAN, Waschmaschine. Abholung vom Flugplatz inkl. Preis: Zimmer 55-150 A$, weitere Personen je +20 A$. Apartment 250 $ (3 Pers.).
Bairiki
  • 4 Tarawa Boutique Hotel (am National Stadium). Tel.: +68621151.
Nanikai
  • 5 George Hotel Bungalow (Nanikai). Tel.: +68622147.
  • 6 Fema Lodge. Preis: Einzel 60 A$, Doppel 80-115 A$.
  • Katauea's House. Tel.: +68673002279. Privatzimmer.
Banraeba Ambo Village
  • 7 Utirei Motel. Tel.: +68621168.
  • Iwi David Kaua House (Ambo Village). Tel.: +68673046155. Privatzimmer
  • 8 Dreamers Guest House. 3 Selbstversorgerzimmer Preis: A$ 70 p.P. + 20 A$ jede weitere; m.F.
Bikenibeu
  • 9 Otintaai Hotel
  • 10 Eniita Motel/Airport Lodge. Tel.: +68621056.
Buota
  • 11 Kelani Lodge

Nord Tarawa[Bearbeiten]

Abseits der Stadt werden auch traditionelle polynesische Hütten vermietet. Diese haben keine Wände, nur geflochtene Rolläden die statt solcher nachts herabgelassen werden. Im gehobenen Tabon te keekee (North Tarawa, Abatao) ist man für so etwas mit 100-120 A$ dabei.

Vom Flugplatz nach Norden:

  • 12 Santa Faustina Homestay (Tabiteuea). Preis: 60 A$ p.P.
  • 13 Ocean View Hotel (Abaokoro).
  • 14 Tarabuka Hideaway Lodge (Buraiki North). Tel.: +68673059104.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Tungaru Central Hospital in Nawerewere
  • Betio Hospital, Tel. +68675126254

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Postämter gibt es auf Bikenibeu, Bairiki, Betio. Kleinere Inseln haben Agenturen. Auslandspakete werden über EMS weitergeleitet.

Internet und internationale Telefonverbindungen sind satellitenbasiert, daher sehr langsam und teuer. (Ein Seekabel Australien-Nauru-Tawara ist seit 2018 geplant.) Anschlüsse in Privathäusern sind noch kaum üblich. In Nord-Tawara kann man sich nur beim jeweiligen Island Council einloggen.

Mobilfunkabdeckung ist nur in Süd-Tawara flächendeckend. Seit 2017 mit 4G. Selbst hier haben nur etwa drei Viertel der Haushalte Stromanschluss.

Lokale SIM-Karten gibt es von Vodafone (früher ATHKL) und der chinesischen Firma Ocean Link.

Ausflüge[Bearbeiten]

Maiana.

Von Tarawa gibt es Fähren zu den Inseln 1 Abaiang (2 Std., Ri. Norden) und 2 Maiana, nach Süden. Der Flugplatz ist im Inselnorden. Beide sind Südsee pur.

Abaiang[Bearbeiten]

Abaiang.

Kann auch per Flugzeug erreicht werden.

  • 15 KiriSwiss Residence, Tebero Abaiang.
  • 16 Terau Beach Bungalow, Taburao Abaiang. Tel.: +68673005959. Einfache Holzhütten. Toilettenblock. Solarstrom. Preis: 1 P.: A$55, Paare: $70; Mahlzeiten A$ 5.
  • Ocean Breeze Bungalows, Tebero Abaiang. Tel.: +68675125641. Einfache Hütten. Schnorchel- und Bootsverleih. Preis: ab A$ 20 p.P., A$ 5 Mahlzeiten.

Butatritair[Bearbeiten]

Eine der der nördlichen Gilbert-Inseln, 120 km von Tarawa. Erreichbar per Flieger.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg