Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Shanghai/Pudong

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Nachtansicht der Skyline Pudongs

Pudong ist ein Stadtteil von Shanghai in der Volksrepublik China.

Anreise[Bearbeiten]

Pudong ist von den anderen Teilen Shanghais bequem mit der Metro zu erreichen. Vom internationalem Flughafen Shanghai Pudong kann man entweder die Metrolinie 2 oder den Transrapid nehmen. Der Preis für die Fahrt in das Stadtzentrum liegt bei etwa 50 chinesischen Yuan (= CNY = (Renminbi) Yuan = RMB). Eine Nachtfahrt vom Flughafen nach Pudong, wenn der Transrapid nicht mehr fährt, kostet etwa 180 Yuan.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Jin Mao Tower (金茂大厦). Die Aussichtsplattform des JinMao-Towers in Pudong bietet den zweitbesten Blick über Shanghai und ist bedeutend günstiger als die des Oriental Pearl Towers von nebenan. Metrostation Lujiazui, Linie 2.
  • SWFC - Shanghai World Financial Center - "Flaschenöffner" (上海环球金融中心). Mit 492 Metern Höhe, das derzeitig höchste Gebäude in Shanghai. Ein Besuch ist nicht gerade günstig, aber es lohnt sich auf jeden Fall. Von der 100 Etage - 474 Meter, dem Skywalk, hat man einen atemberaubenden Ausblick auf die Stadt und die umliegenden Gebäude (sofern der Himmel am Besichtigungstag klar ist). Der Boden ist aus Glas, so dass man auch bis unten auf die Straße sehen kann, ein Gefühl als stünde man im Himmel. Metrostation Lujiazui, Linie 2. Geöffnet: 8.00 – 23.00 Uhr, letzter Einlass 22.00 Uhr. Preis: Eintritt: 94 Etage - 100 Yuan; 94 Etage + 97 Etage - 110 Yuan; 94 Etage + 97 Etage + 100 Etage - 150 Yuan. Für Studenten und Senioren gibt es eine Ermäßigung.
  • Oriental Pearl Tower. Die Perle des Orients. Der bunte Fernsehturm mit den markanten Kugeln bietet drei Aussichtsplattformen, ein Restaurant und ein „Heimatmusem“. Preis: Eintritt: 135 Yuan.
  • Shanghai Oriental Art Center. Metrostation Shanghai Science & Technology Museum, Linie 2.

Museen[Bearbeiten]

  • Shanghai Science & Technology Museum. Auf über 65.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche gibt es viel Wissenswertes über das Leben, Roboter, den Weltraum und anderen Themen. Metrostation Shanghai Science & Technology Museum, Linie 2.

Parks[Bearbeiten]

Im Winter ein Platz der Stille, im Sommer ein Ort bunten Treibens: Century Park
  • Century Park (世纪公元). Der größte Park Shanghais bildet eine Mischung aus englischer, chinesischer und japanischer Landschaftsarchitektur. Es gibt weite asphaltierte Flächen auf denen man Inlineskaten kann, daneben einen großen See und einen kleinen Vergnügungspark. Metrostation Century Park, Linie 2. Preis: Eintritt: 10 Yuan.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Shanghai Aquarium. Gleich in der Nähe des Pearl Towers finden sich hier beeindruckende Bassins und Aquarien mit einem tiefen Einblick in die Welt der Meere. Höhepunkt dürfte der lange Glastunnel durch das Haifischbecken sein.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

In der Umgebung der Metrostation der Linie 6 Pudian Road findet man an Pudian Road und Dong Fang Road eine Reihe von Restaurants für jeden Geldbeutel und fast jeden Geschmack. Aber Essen kann man in diesem Viertel nahezu überall. Wenn es mal zuviel des Guten war, kann man sich die Reste auch einpacken. Schachteln gibt es für etwa einen Yuan bei der Bedienung.

Günstig[Bearbeiten]

Direkt neben dem Ausgang 5 der Metrostation Pudian Road gibt es ein kleines koreanisches und ein japanisches Restaurant. Beide authentisch und empfehlenswert bei Gerichten für etwa 20 bis 80 Yuan. Bei Ausgang 1 gibt es mit dem Century Mart einen größeren Supermarkt, der eine große Auswahl bietet. Sei es nun Backwaren, Nudeln oder lebende Frösche und Schildkröten für den Sonntagsbraten. in der Passage gibt es zwei kleine Restaurntimbisse mit Nudelgerichten und ähnlichen, kleinen chinesischen Gerichten.

Mittel[Bearbeiten]

Das Heji Xiaocai Restaurant im 6. Stock der Dong Fang Road 985 mag nicht das beste, ist dafür aber auch nicht das teuerste Restaurant, so dass es eine preiswerte Alternative ist, wenn man sich mal einen etwas höheren Standard gönnen will. Es bietet eine englischsprachige Speisekarte mit hauptsächlich Gerichten aus der Region, so verschiedenen Meeresfrüchten. Aus Gründen des Artenschutzes sollte man aber auf die Haifischflossensuppen verzichten. Tel.: 687 622 27.

Gegenüber des Oriental Pearl Towers und nah der Metrostation Lujiazui (Linie 2) befindet sich das Einkaufszentrum Super Brand Mall. Dort ist im sechsten Stock , direkt an einer Rolltreppe und mit einem Aquarium am Eingang eine Filiale des Tang Palace mit kantonesischer Küche. Nicht nur, dass man hier für 29 Yuan Shanghais beste gebratene Tauben bekommt, hier gibt es auch phantastischen, sonst schwer zu findenden Nachtisch im chinesischen Stil. Unbedingt probieren sollte man die Reisbällchen mit einem dünnen Teig und Sahne und Papaya gefüllt (Sechs Stück für 48 Yuan). Für den europäischen Gaumen muss man nur vor den Bällchen mit der Durianfrucht warnen, die wie kleine Igel aussehen. Das Lokal ist abends und am Wochenende schnell überfüllt.

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg