Schoorl

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Schoorl
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Schoorl ist eine Stadt in Noord-Holland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Zwischen Schoorl und Schoorl aan Zee liegt der Dünenwald der Boswachterij Schoorl, von denen Schoorl auch der berühmteste ist. Der bekannteste Teil der Dünen von Schoorl, mit einer Fläche von 1800 ha sind die höchsten Dünen der Niederlande, ist der Klimduin. Diese Düne wird von vielen Touristen bestiegen und an der Steilseite in der Nähe des Dorfes wieder ab.
  • In den Dünen, zwischen Bergen aan Zee und Schoorl, in der Nähe von Schoorl aan Zee, liegt das Naturschutzgebiet De Kerf. Das Naturschutzgebiet ist dafür bekannt, dass 1997 in der ersten Dünenreihe eine Öffnung gegraben wurde, so dass das Meerwasser in das dahinter liegende Dünental gelangen kann und im Brackwasser neue Vegetation schafft.
  • Reformierte Kirche aus dem 17. Jahrhundert
  • Das ehemalige 1 Rathaus Rathaus in der Enzyklopädie Wikipedia Rathaus im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRathaus (Q17190959) in der Datenbank Wikidata von 1601.
  • Die Mehlmühle

Aktivitäten[Bearbeiten]

Eine jahrhundertealte Tradition in Schoorl ist der Mädchenmarkt am Pfingstmontag, ein Dorffest auf dem Klimduin.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Alkmaar

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.