Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Santa Coloma de Cervelló

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Südeuropa > Spanien > Katalonien > Barcelona (Provinz) > Santa Coloma de Cervelló
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Santa Coloma de Cervelló
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Santa Coloma de Cervelló ist eine Kleinstadt in der spanischen Provinz Barcelona. Sie liegt in der Comarca Baix Llobregat.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zwischen den Ausläufern des Garrafs im Westen und dem Tal des Flusses Llobregat im Osten liegt die Kleinstadt Santa Coloma de Cervelló. Obwohl die Ebene entlang des Flusses von einem Kanal durchzogen und bewässert wird, hat die Landwirtschaft an Bedeutung verloren. In den letzten Jahren haben sich etliche Betriebe der unterschiedlichsten Branchen hier angesiedelt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Vom Flughafen Barcelona sind es mit dem PKW rund 25 km

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Barcelona, Bahnhof Sants: Linien S33, S8, S4 und R6, tagsüber mehrmals stündlich. Haltestellen: 1 Station Colonia Güell und 2 Station Santa Coloma

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Colònia Güell
Casa del Metge

Colònia Güell[Bearbeiten]

Die Colònia entstand ab 1898 im Auftrag des Industriellen Eusebi Güell. Sie war Arbeitersiedlung und diente bis zu ihrer Schließung im Jahr 1973 als Textilfabrik. Obwohl in der Nähe des Flusses Llobregat gelegen setzte Güell von Anfang an beim Antrieb auf eine Dampfmaschine und nicht aus Wasserkraft wie in ähnlichen Colònias entlang des Flusses. Die Colonia wurde im Stil des Modernisme erbaut, als Baumaterial wurden überwiegend Ziegelsteine benutzt. Die Colònia steht seit 1990 unter Denkmalschutz.

Colonia Güell. Empfehlung: Tickets online bei Barcelona Turisme Geöffnet: geöffnet Mo-Fr 10-17 Uhr (Sommer bis 19 Uhr), Sa, So, Fei 10-15 Uhr. Preis: Eintritt 7 €, mit Audioguide 9 €, Führungen Colonia + Krypta 11,50 €.

Krypta[Bearbeiten]

Krypta
Cripta de la Colònia Güell (Santa Coloma de Cervelló) - 3.jpg
  • 1 Krypta Güell Die Krypta ist das Prunkstück innerhalb der Colònia. Ursprünglich war sie gedacht als Kirche für die Arbeitersiedlung, Architekt war Antoni Gaudí. Er plante ein unteres Kirchenschiff, genannt Krypta, darüber sollte das obere Kirchenschiff und ein Turm erbaut werden. Baubeginn war 1908. Nachdem die Familie Güell 1914 aus finanziellen Gründen den Weiterbau stoppte, blieb die Kirche unvollendet. Die bis zu diesem Zeitpunkt fertiggestellte Krypta und der Portikus gehören seit 2005 zum Weltkulturerbe der UNESCO.

Weitere Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Torre Salbana
  • 2 Torre Salbana , ein Turm aus dem Mittelalter

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.