Erioll world 2.svg
Stub

San Francisco/SoMa

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Die Lage von SoMa

SoMa (kurz für South of Market Street) ist ein Stadtteil in San Francisco.

In diesem Artikel werden auch die südlich angrenzenden Viertel South Park, Mission Bay und der kleine Design District behandelt.

Anreise[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • World Trade Center.
  • Old United States Mint.
  • Yerba Buena Gardens and Center for the Arts.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • 1 Cartoon Art Museum, 655 Mission Street (Stadtteil: SoMa), San Francisco, CA 94105-4126. Das Museum hat das Ziel alle Formen der Karikaturkunst zu bewahren und auszustellen. Es rühmt sich einer Sammlung von ungefähr 11.000 Originalstücken in seiner permanenten Ausstellung. Kurse sind verfügbar. Souvenirladen vorhanden. Geöffnet: Mo geschlossen, Di – So 11.00 – 17.00 Uhr. Preis: Eintritt: Erwachsene 5.00 $, Senioren über 61 3.00 $, Studenten 3.00 $, Kinder von 6-12 2.00 $.
  • 2 San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA), 151 Third Street Building A (Stadtteil: SoMa), San Francisco, CA 94103-3159. Tel.: +1 415-357-4000. Pollock, Rothko und Matisse sind in diesem zeitgenössischen Kunstmuseum, das zwischen der Mission Street und der Howard Street liegt, in guter Gesellschaft. Gemälde, Skulpturen, Fotos, und Drucke werden ausgestellt. Häufig hat es Wanderausstellungen. Das San Francisco Museum of Modern Art (SFMOMA) ist im War Memorial Veterans Building auf der Westseite des Center Plaza untergebracht. Anders als die drei anderen großen Kunstmuseen in San Francisco, dem Asian Art Museum, dem MH de Young Memorial Museum (beide im Golden Gate Park) und dem California Palace of the Legion of Honor ist es eine private Institution. Sein Ursprung geht in die 1890er Jahre zurück. Es wurde jedoch erst 1916, dank die Bemühungen der San Francisco Art Association, auf eine solide private Basis gestellt. Das San Francisco Museum of Modern Art war das einzige Museum seiner Art auf der Westküste, bis 1896 ein Museum der modernen Kunst in Los Angeles eröffnet wurde. Neuerdings ist es augenfällig, dass dieses Museum sich ausschließlich der Kunst des 20. Jahrhunderts widmet. Als Teil eines Modernisierungprogramms sind Arbeiten der amerikanischen Bildhauer Tony Smith und Peter Voulkos in die Vorderseite der Art-Deco-Fassade gestellt worden. In der Eingangshalle wurde die Statue von George Washington durch eine durch den kalifornischen Bildhauer Bruce Nauman aus Stahl gefertigten, geometrischen Gegenstand ersetzt. Voll behindertenzugänglich. Souvenirladen und Restaurant oder Verpflegungsmöglichkeit vorhanden. Geöffnet: 30. Mai – 8. September Mo – Di 10.00 – 18.00 Uhr, Mi geschlossen, Do 10.00 – 21.00 Uhr, Fr – So 10.00 – 18.00 Uhr; 9. September – 30. Mai Mo – Di 11.00 – 18.00 Uhr, Mi – Do geschlossen, Fr – So 11.00 – 18.00 Uhr; Geschlossen an Neujahrstag (1. Januar), Unabhängigkeitstag (4. Juli), Thanksgiving (4. Donnerstag im November), Weihnachten (25. Dezember). Preis: Eintritt: Erwachsene 9.00 $, Senioren 6.00 $, Studenten 5.00 $, Kinder bis 11 Jahre frei. Donnerstags von 18.00 bis 21.00 Uhr gelten die halben Eintrittspreise. Freier Eintritt mit dem San Francisco City Pass. Führung ist im Eintritt inbegriffen.
    • Media Arts Collection. Es gibt eine eindrucksvolle Media Arts Collection im San Francisco Museum of Modern Art.
    • Contemporary Works Collection, 4. und 5. Etage. Die Contemporary Works Collection befindet sich in der vierten und fünften Etage im San Francisco Museum of Modern Art.
    • Paul Klee Gallery. Die Paul Klee Gallery im San Francisco Museum of Modern Art stellt die Kunst des Schweizer Malers, der die Charakterisierung herausfordert, aus. Klee, der von 1879 bis 1940 lebte, war ein einflussreicher moderner Künstler, der 1933 von den Nazis aus Deutschland vertrieben wurde.
  • Museum of the City of San Francisco.

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Concourse Exhibition Center at Showplace Square, 635 8th St (Stadtteil: SoMa), San Francisco, CA 94103. Tel.: +1 415-864-1500. Das 125'000 Quadratfuß große Concourse Exhibition Center bietet Platz für 600 10x10-Stände und beheimatet viele große Ausstellungen. Koordinaten 37° 37° 46' 15" N, 122° 24' 17" W.

Gottesdienste[Bearbeiten]

Heilige Messe in katholischen Kirchen in der Nähe des Kongresszentrums Moscone Convention Center.

  • St. Patrick, 756 Mission St. (zwischen 3rd & 4th Streets, gegenüber den Yerba Buena gardens). Geöffnet: So 7.30 Uhr, 9.00 Uhr, 10.30 Uhr, 12.15 Uhr, 17.15 Uhr; Mo – Sa 7.00 Uhr, 8.00 Uhr, 12.10 Uhr (außer Mi 12.00 Uhr), 17.15 Uhr.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg