Salt Cay

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage

Salt Cay ist eine Insel in der Gruppe der Turks und Caicos Inseln.

Salt Cay
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 305 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Geschichte[Bearbeiten]

Schon kurz nach 1500 wurde die Insel regelmäßig von spanischen Schiffen auf dem Wege von Mittelamerika nach Spanien angelaufen um Salz zu laden. In der Zeit nach 1700 wurde diese Industrie verfeinert und ausgebaut. Das Monopol der Salzindustrie hatten die Bewohner der Bermuda Inseln, die mit mehreren Familien auf der Insel arbeiteten. In der Blütezeit der Salzindustrie um 1845 lebten 676 Menschen auf der Insel. Jedes Jahr fuhren bis zu 100 salzbeladene Schiffe in die USA. Seit dem Höhepunkt der Salzindustrie im Jahre 1900 hat sich kaum noch etwas auf der Insel verändert.

Um 1940 gab es einen letzten Glanzpunkt, als der Weltkrieg den Zugang zu anderen Salzquellen versperrte. Bis zum Jahre 1964 konnte die Produktion etwa auf dem gleichen Stand gehalten werden. Dann wurde die Salzindustrie nationalisiert, der Anfang vom Ende. Obwohl die Aktienmehrheit sich in der Hand bevorzugter Personen befand gab es keine Möglichkeiten für eine lebensfähige Zukunft der Salzgewinnung, was zwangsläufig zum Ruin führen musste. Als diese Industrie zusammenbrach wurden alle Anlagen und Gerätschaften einfach an Ort und Stelle liegen gelassen. Alles erscheint wie ein großes Museum. In der zwischenzeit hat die UNESCO diese Anlagen zum Weltkulturerbe erklärt. Eines der bedeutenden Zeugen aus dieser Zeit ist das White House, bis heute im Besitz der Familie Harriott. Ein klassisches Beispiel der Architektur von den Bermudas.

Landesbeschreibung[Bearbeiten]

Salt Cay liegt 15 km südlich von Grand Turk und hat die Form eines Dreiecks. Die Insel ist 6 km lang und bis zu 3 km breit. In der Zeit vom Beginn der Besiedlung durch Bewohner der Bermuda Inseln bis in die 1960er Jahre hin war die Insel das Zentrum der Salzgewinnung auf den Turks & Caicos Inseln. Im Jahre 1970 wurde das letzte Schiff mit Salz beladen.

Im Jahre 1906 wurde auf 140 ha regierungseigenem Land auch Sisal angepflanzt.

Im südlichen Inseldrittel liegt der Hauptort und Hafen Balfour Town. Nördlich des Ortes befindet sich der große Salzsee, nordöstlich des Salzsees der Flugplatz.

Im Jahre 1941 wurde auf der Insel der Spielfilm „Bahama Passage“ gedreht. In den Hauptrollen sah man Madeline Carrol und Sterling Hayden.

Die vier Kirchen sind St. John´s Anglikanische Kirche, Mount Zion Baptistenkirche, die Church of God und die Salt Cay Methodisten Kirche.

Wasserversorgung[Bearbeiten]

Es regnet selten auf der Insel. Wasser wird von den Hausdächern in Cisternen geleitet und gesammelt. Es gibt eine Meerwasserentsalzungsanlage. Trotzdem sollte man mit Wasser sparsam umgehen.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • Salt Cay Airport. Landebahn 08/26, 885 x 27 m, privater Flugplatz.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • Salt Cay Ferry. Tel.: 946-6909. Verkehrt zweimal wöchentlich zwischen Salt Cay und Grand Turk. Abfahrten in Salt Cay um 7.30 Uhr, Abfahrten in Grand Turk um 14.30 Uhr, Fahrzeit 1 Stunde, Fahrpreis für Hin- und Rückfahrt 12 US $. Bei schlechtem Wetter entfällt die Fähre.

Mobilität[Bearbeiten]

Es gibt kaum Autos auf der Insel, auch keine Mietwagen, nur eine Texaco Tankstelle. Man kann aber elektrische Golfcarts mieten.

Golf Carts und Fahrräder[Bearbeiten]

  • Salt Cay Riders, Sunst Reef Villas. Tel.: 244-1407, Fax: 244-1407. Preis: Golf Carts Einsitzer 55 US $ pro Tag, Zweisitzer 65 US $ pro Tag.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • White House Great House, Dunscom Point. Etwa 1835 erbaut im Bermuda Stil. Das Gebäude befindet sich bis heute im Besitz der Harriott Familie.
  • Treasury Building. Direkt nördlich vom White House liegt das hölzerne Treasury Building. Dort holten die Salzarbeiter ihren Lohn ab.
  • Ruinen einer alten Walfangstation, auf der Ostseite der Insel. Die Walfang-Periode auf Salt Cay war sehr kurz und beschränkt sich auf die 1870er und 1880er Jahre.
  • Salt Cay Nationalpark. Der Salt Cay Nationalpark umfasst eine Fläche von 180 ha Größe. Er umschließt die Town Salina und die Wasserfront zwischen North District und South District. Zum Nationalpark gehört auch die Grey Salina, Whale Island und der Küstenstreifen von der alten Walfänger Station bis zum Kanal.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Boot Charter[Bearbeiten]

Tauchen[Bearbeiten]

Tauchplätze[Bearbeiten]

  • Das Wrack der HMS Endymion liegt seit 1790 auf dem Meeresboden im Süden der Insel Big sand Cay. Das Wrack ist ein 43 m langes, englisches, hölzernes Kriegsschiff. Es liegt in nur 10 m Wassertiefe, nachdem es auf ein Riff aufgelaufen war. Dort kann man noch über ein Dutzend Kanonen von 3 m Länge und mehrere 5 m große Anker sehen.

Wal Beobachtungen[Bearbeiten]

  • Green Flash Whales Tours. Tel.: 946-6904, Mobil: 244-0836. Nur in den Monaten Januar, Februar und März.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Art Gallery & Gift Shop, Island Thyme Bistro. Tel.: 946-6977.
  • Beachcombers, westlich vom Flugplatz, nördlich der Town Saline, an der Straße vom Flugplatz nach Deane´s Dock. Handarbeiten.
  • Dickenson´s Variety Store, South Town. Gemischtwaren.
  • H & P Enterprises, Victoria Street. Gemischtwaren, Getränke.
  • Netty´s Grocery Store, Airport Road, North Town.
  • Pat´s Groceries, South Town. Tel.: 946-6919. Bäckerei.
  • Splash Boutique, Salt Cay Divers. Andenken.

Küche[Bearbeiten]

  • Coral Reef Bar & Grill, Salt Cay Divers. Tel.: 946-6906.
  • Green Flash Café, Deane´s Dock. Mobil: 242-0325.
  • Mount Pleasant Bar & Restaurant, North District. Tel.: 946-6927. Fischrestaurant.
  • One Down One 2 Go Sports Bar, South Town. Tel.: 946-6901.
  • Pat´s Place, South Town. Tel.: 946-6919.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Compass Rose Cottage, South Town. Tel.: 946-6906. 1 Cottage. Preis: Im Sommer: Cottage für 2 Personen 1.200 US $ pro Woche; im Winter: Cottage für 2 Personen 1.400 US $ pro Woche. Die Preise beinhalten Flughafentransfer, zwei Fahrräder und Steuern.
  • Half Way House, Victoria Street. Tel.: (561) 835-9237. Renoviertes, englisches Kolonialhaus, 3 Schlafräume, 2 Bäder auf 2 Etagen, große Veranda mit Meerblick. Preis: Im Sommer 3.900 pro Woche, im Winter 4.800 pro Woche, inklusive 2 Fahrräder, zuzüglich 11 % Steuern.
  • Pirate´s Hideaway, Victoria Street. Tel.: 946-6909, Fax: 946-6909. 1 Bungalow + 2 Suiten, Restaurant, Bar, Pool.
  • Tradewinds Guesthouse, Victoria Street. Tel.: 241-1009. 5 Suiten. Preis: Im Sommer: Suites 133 $ pro Nacht, Winter: Suite 161 US $ pro Nacht. Im Sommer: Suites 925 US $ pro Woche, Winter: DZ 1.125 US $ pro Woche. Die Preise beinhalten Flughafentransfer, zwei Fahrräder und Steuern.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • Salt Cay Government Clinic, Victoria Street. Tel.: 946-6970, Fax: 946-6956. Eine kleine Klinik mit zwei Schwestern.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken[Bearbeiten]

  • Auf der Insel gibt es keine Banken. Beim Island Thyme Bistro befindet sich ein Geldautomat.

Polizei[Bearbeiten]

  • Salt Cay Police Station, Airport Road. Tel.: 946-6929.

Post und Telekommunikation[Bearbeiten]

Postamt[Bearbeiten]

  • Salt Cay Post Office. Tel.: 946-6985.

Internet[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.