Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ranfurly

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ranfurly
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ranfurly ist eine Kleinstadt in Otago.

Hintergrund[Bearbeiten]

Ranfurly liegt in der Maniototo Plain, einer hügeligen Landschaft im zentralen Otago. Der Ort entstand während des Goldrausches um 1860, er wuchs durch die Eisenbahnlinie der Otago Central Rail, die allerdings inzwischen wie zahlreiche andere Strecken des Landes stillgelegt und zurückgebaut wurde. Um 1930 entstanden in der Stadt einige heute noch vorhandene Gebäude im Art-Déco-Stil.
Das Klima im zentralen Otago ist relativ trocken und kontinental, es kommt im Winter regelmäßig zu eisigen Temperaturen. So verwundert es nicht, dass um Ranfurly Curling ein beliebter Sport ist.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Ranfurly liegt am SH 85 auf halber Strecke zwischen Alexandra und Palmerston. Etwas östlich der Stadt zweigt bei Kyeburn der SH 87 ab, er führt nach Mosgiel und weiter nach Dunedin.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg