Erioll world 2.svg
Stub

Obama (Fukui)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Obama
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Obama ist eine Stadt in der Präfektur Fukui in Japan. Sie hat etwa 30.000 Einwohner und liegt am Japanischen Meer zwischen Kyoto und der Präfekturhauptstadt Fukui selbst.

Hintergrund[Bearbeiten]

Auch wenn die Stadt sehr alt ist, wurde sie erst 1951 offiziell gegründet. Nach einem langen Niedergang erhoffte sich die Stadt durch den Sieg von Barack Obama bei den US-Präsidentschaftswahlen weltweite Aufmerksamkeit und einen steigenden Tourismus. Der Hype ging so weit, dass die Stadtverwaltung offiziell die Kandidatur des amerikanischen Politikers unterstützte und von der Bevölkerung bei seinen Erfolgen Wahlpartys gefeiert wurden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Obama (Fukui)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Wegen langer Handelsbeziehungen zu China sind in Stadt und Region noch zahlreiche von der chinesischen Architektur beeinflusste Bauten und Wohnhäuser zu finden. Bekannt ist außerdem der Kūin-Tempel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg